Instagram-Microaccounts

7 Microinfluencer, denen du auf Instagram folgen solltest

Katrin Völkner
Von Katrin Völkner
23.12.2017 / 09:30 Uhr

Ob novalanalove, carodaur oder ohhcouture. Diese Fashion-Accounts auf Instagram kennen wir doch alle. Dabei sind einige der besten Outfits, Reisefotos und Beauty-Entdeckungen bei den kleineren, nicht so bekannten Instagrammern zu finden. Die Rede ist von deutschsprachigen Microinfluencern, die 10.000 bis zu 80.000 Abonnenten aufweisen. Durchdachte Feedsprache, hochwertige Fotos und Outfits, die du am liebsten sofort nachstylen würdest, sind auch hier an der Tagesordnung. Wir stellen dir die sieben besten Accounts vor.

1. Who is Mocca: Fashionblog mit Hund

Verena Raffl ist mit ihrem Blog Who is Mocca? so bekannt, dass man ihr mehr als Hunderttausende von Followern auf Instagram zutrauen könnte. Wer hätte das gedacht, aber es sind jedoch nicht mehr als 42.000! Verenas Modestil drückt eine lässige Eleganz aus: Sie trägt vorzugsweise Schwarz-Weiß und Rottöne. Ein wunderschöner Instagram-Account, auf dem auch die beiden Hunde der Österreicherin, Namensgeber Mocca und ihr Husky Teddy, nicht zu kurz kommen.

Einer unserer Lieblingsaccounts unter den Microinfluencern: Der Blog von Verena Who Is Mocca?   Copyright: Who Is Mocca?

2. Die bunte Welt der Lina Kottutz

Wenn du durch den Feed von Lina Kottutz scrollst, ist das wie eine Reise um die Welt. Die Bilder zeigen die Rothaarige in Los Angeles, auf Hawaii, in Verona und ihrer Heimatstadt München. Genauso bunt wie die Fotos sind auch die Outfits: Mal sportlich und bequem, mal schick und perfekt zum Ausgehen. Ein guter Mix aus Travel und Fashion!

View this post on Instagram

🐶❤️🐾 #dogmom

A post shared by Carolin Kottutz (@linakottutz) on

3. Want Get Repeat: Outfits und Foodpics zum Beneiden

„You'll see my outfits on 95% of the photos, the other 5% is food“, schreibt Jecky auf ihrem Account wantgetrepeat. Und tatsächlich ist dieser vollgepackt mit den neuesten Trends wie Chunky-Knit, Volantblusen, Metallic- und Karohosen. Die kulinarischen Leckerbissen, welche die Bloggerin aus Nürnberg zeigt, lassen uns sofort das Wasser im Mund zusammenlaufen: Sie reichen von Eis, Salat und Pizza bis hin zum Burger mit Kartoffelecken. We want more!

4. Luise liebt - und wir lieben die Hamburgerin

Wer ihren YouTube-Kanal kennt, liebt Marie Luise für ihre Ehrlichkeit und Natürlichkeit. So auch auf Instagram. Sie ist eine der wenigen Bloggerinnen, deren Lachen echt wirkt und die insbesondere stimmungsvolle Fotos von sich in ihrer Heimat posten. Wir finden: Die Hamburgerin hat auf ihrem Instagram-Account luiseliebt mehr Abonnenten verdient.

5. Cats & Dogs: Zwei Profis am Werk

Ricarda Schernus und Max Bechmann aus Düsseldorf haben einen Sinn für hochwertige Kleidung und Fotografie. Und das spiegelt sich sowohl im Blog des Pärchens Cats & Dogs als auch auf Instagram wider. Der Fashion-Stil der Beiden ist mal klassisch, mal sophisticated und retrolastig. Uns gefällt's!

6. Clean Couture: So schön kann Minimalismus sein

Dem Minimalismus verschrieben hat sich Elisa Lutz. Ihren Instagram-Account kann man als eine Art Anleitung sehen, wie man Ordnung in seine Garderobe bringt und die Outfits trotz neutraler Farben nicht langweilig werden. Ein aussagekräftiger Feed, mit dem sie sich von der Masse der Influencer abhebt.

7. Stylejunction: Anders, aber besonders.

Der Filter, den Anja und Eileen für stylejunction nutzen, ist vielleicht gewöhnungsbedürftig. Hast du dich aber erst einmal daran gewöhnt, ist jedes Foto eine Inspiration, angefangen bei den detailverliebten Looks bis hin zu den Städtetrips der beiden Mädels.

Eine relativ hohe Zahl an Abonnenten ist zwar wichtig für Influencer, um Kooperationen zu ergattern. Marketing-Experten setzen jedoch neuerdings immer mehr auf kleinere Accounts, um Produkte zu bewerben. Man kann schon fast von einem Boom der Microinfluencer sprechen. Wieso? Die Followeranzahl sagt herzlich wenig über die Qualität der Fotos und Inhalte aus. Der beste Beweis sind die Accounts, die du hier siehst. Denn in ihnen steckt viel Arbeit und Herzblut. Folgen lohnt sich, denn zurück bekommst du ganz viel Inspiration.

Follow us