Schuh- und Accessoiremesse GDS

GDS Blogger-Testimonial Nina Schwichtenberg: Mit Natürlichkeit und Stilgefühl zum Erfolg

10.06.2015 / 14:00 Uhr

Nina Schwichtenberg fällt auf. Die 24-Jährige Münchenerin bloggt seit 2012 unter dem Namen Fashiioncarpet und berichtet dort über Mode-, Lifestyle- und Travelthemen. Mit ihrem minimalistischen Stil, einem treffsicheren Gespür für Accessoires und Natürlichkeit sticht sie aus der deutschen Blogosphäre hervor.

Die gebürtige Kielerin studierte Mode, Textil und Germanistik in Flensburg und betreibt ihren erfolgreichen Modeblog neben ihrem Job als Junior Fashion Editor. Wie viele Blogger startete sie durch Zufall ihr eigenes Style-Diary. Schon als Studentin besaß Nina einen großen Kleiderschrank, dessen Inhalt unbedingt mit der Welt geteilt werden sollte. "Mein Freund meinte zu mir: Du hast so viele Klamotten, eigentlich ist es schade, dass sie nur im Schrank hängen. Starte doch einen Blog und trag deinen Stil über unsere Studentenstadt hinaus."

Mit Fashiioncarpet.com startet Nina 2012 ihre Karriere als Bloggerin.   Copyright: Immo Fuchs/styleranking

Vom Outfit-Tagebuch zum persönlichen Modeblog

Aus einem reinen Outfit-Tagebuch entwickelte sich mit den Jahren ein Modeblog mit persönlichem Input. "Die Interaktion mit meinen Lesern zeigt: Die Leute interessieren sich auch für die Person hinter dem Blog." Seitdem schreibt Nina auch über persönliche Themen. So widmete sie sich etwa in einem kritischen Blogpost der schönen, heilen Filter-Welt bei Instagram. Ihre Fans lässt sie über die App Snapchat an ihrem Alltag teilhaben. Dort verschickt sie in Sekundenschnelle Fotos und Videos, die sich nach kurzer Zeit selbst löschen.

Mit ihrer Natürlichkeit punktete sie auch bei der VOX-Show "Shopping Queen" mit Designer Guido Maria Kretschmer im November 2014. Dort nahm sie zusammen mit vier Mitstreitern am Blogger-Special teil und shoppte innerhalb von vier Stunden ein Outfit zu einem vorgegebenen Motto. Die Krone nahm sie zwar nicht mit nach Hause, dafür war sie mit ihrem gelungenen Metropolen-Look die Shopping Queen der Zuschauer. Es hagelte positive Kommentare, in denen die Zuschauer sie anfeuerten und ihr den Sieg wünschten. Kein Wunder: Nina ist ein Social-Media-Profi und verfügt über mehr als 10.000 Facebook-Fans und knapp 80.000 Instagram-Follower.

Nina beeindruckt nicht nur auf ihrem Blog mit stilsicheren Looks sondern auch als Kandidatin bei "Shopping Queen".   Copyright: Immo Fuchs/styleranking

Mit Natürlichkeit zum Erfolg

Wer ihr Blog Fashiioncarpet durchstöbert, spürt sofort, dass Nina Mode liebt. In unzähligen Outfitposts stellt sie eindrucksvoll ihr Fashion Know-how unter Beweis und wird damit zur Inspiration für Tausende. Ihr Stil ist modern und clean, aber niemals eintönig. Dabei beweist sie ein besonderes Händchen für die richtigen Accessoires. Sei es die passende Sonnenbrille oder glänzende Kappen auf ihren Loafers: Vermeidlich langweilige Looks wertet sie mit solch kleinen Eyecatchern enorm auf.

Die Bloggerin experimentiert oft mit unterschiedlichen Stilen und kreiert trendige und vor allem tragbare Looks. Klassische Basics wertet sie mit aktuellen It-Pieces auf, ohne ihren eigenen Style zu verlieren. Auch Ihre Natürlichkeit trägt maßgeblich zu ihrem großen Erfolg bei. Nina ist eine echte Frohnatur und trägt immer ein Lächeln im Gesicht.

Nina ist sehr ambitioniert und möchte mit ihrem Blog weiter wachsen. "Ich hoffe, dass die Bloggerszene in Deutschland in Zukunft größer wird und mehr Anerkennung erhält."

Als Destination für das initiale Fotoshooting des Blogger-Testimonials anlässlich der anstehenden GDS in Düsseldorf wählte styleranking den Düsseldorfer Concept Store Apropos. Während Nina und das Team von der Store-Managerin und ihren Kollegen nach Kräften verwöhnt wurden, geriet der Rest des Shootings außer Kontrolle: Ein um zwei Stunden verspäteter Flug aus München, sechs Mal Stromausfall beim Haareföhnen und sintflutartige Regengüsse während der Außenaufnahmen sind nur ein kleiner Auszug aus unserem Chaos-Shooting. Also Special Thanks to: Apropos - the Concept Store.

Follow us