Influencer Interview

Heiko und Roman Lochmann: "Wir haben das Kapitel “Die Lochis” beendet"

Laura Wagener
Von Laura Wagener
30.12.2019 / 15:00 Uhr

Seit 2011 zählen sie zu den erfolgreichsten Zwillingen auf YouTube: Heiko und Roman Lochmann. Mittlerweile sind die heute 20-jährigen Brüder erwachsen geworden, haben sich von YouTube verabschiedet und strukturieren ihre Karriere neu. "Weiterentwicklung" und "Veränderung" gehören zu den Worten, die wir jetzt von ihnen hören.

Wir treffen Heiko und Roman beim Facebook Weihnachtskonzert in Hamburg. Dort performen sie gemeinsam mit Musikern einer Facebook-Gruppe, die sich allesamt über das soziale Netzwerk kennengelernt haben.

Wir wollen wissen: Folgt jetzt die Musik-Karriere? Und wie fühlt es sich an, YouTube und der alten Erfolgsstrategie den Rücken zu kehren?

Beim Facebook Weihnachtskonzert musizieren Heiko und Roman Lochmann gemeinsam mit Mitgliedern musikalischer Facebook-Gruppen.   Copyright: Facebook

styleranking: Eure Karriere scheint an einem Wendepunkt zu stehen. Was habt ihr vor?

Roman: Wir folgen unseren Herzen. Wir arbeiten sehr viel an unserer Musik und haben gerade erst ein eigenes Studio in unserem Haus eingerichtet. Es zieht uns weiterhin auf die Bühne, aber nicht mehr als “Die Lochis”. Wir beschäftigen uns viel mit uns selbst und unserer Weiterentwicklung.

Heiko: Das braucht Zeit und die nehmen wir uns momentan. Es bleibt aber weiter spannend. Nächstes Jahr erscheint ein neuer Kinofilm und neue Musik werden wir mit Sicherheit auch veröffentlichen. In welcher Form genau ist noch unklar.

styleranking: Warum habt ihr euch von YouTube verabschiedet?

Roman: Wir haben das Kapitel “Die Lochis” beendet. YouTube gehört dazu. Für uns war das eine Entscheidung mit Blick Richtung Zukunft. Das Thema “Die Lochis” ist mit unserer Kindheit und Jugend verknüpft, aber wir sind erwachsen geworden. Bevor wir anfangen eine Rolle zu spielen, beenden wir das Kapitel lieber - der Weiterentwicklung zuliebe. Wir hatten eine geile Zeit, aber wir müssen loslassen. Zum Glück kann der Großteil unserer Fans das gut nachvollziehen und nimmt es positiv auf. Wir bleiben natürlich weiterhin als Heiko und Roman auf Instagram und Facebook aktiv.

"Wir beschäftigen uns viel mit uns selbst und unserer Weiterentwicklung."

styleranking: Wir sehen euch gerade häufig auf TikTok. Liegt da die Social Media-Zukunft?

Heiko: Jede Plattform birgt ihre Vor- und Nachteile. Wir lieben Facebook-Gruppen und die Möglichkeiten, die sie bieten. Wir können uns mit fremden Menschen vernetzen - unabhängig von Herkunft oder Alter. Diese Art von Kommunikation und Austausch begeistert mich. Wir limitieren uns nicht auf eine Plattform. Lieber bleiben wir flexibel - das macht es interessant. Die Vielfalt an sozialen Netzwerken ist so riesig und wächst stetig.

Roman: Am schönsten ist es, sowohl online als auch offline präsent zu sein. Heute treten wir offline mit Facebook auf. Natürlich werden Bilder gepostet und Facebook bietet einen Livestream an. Diese Mischung macht es aus.

Heiko: Hier stehen heute viele Menschen auf der Bühne, die sich online in Facebook-Gruppen kennengelernt haben und nun offline miteinander musizieren. Das ist das schönste, was das Internet zu bieten hat.

styleranking: Im Frühjahr geht ihr mit einer Lesereise auf Tour. Macht euch das nervös?

Roman: Nein, aber es unterscheidet sich definitiv von einem Konzert. Wir hatten schon zwei kleinere “Proben”: Die Buchmesse und die Bücherschau in München. Das hat uns viel Spaß bereitet. Es war ein Auftritt in einer ganz neuen Form. Während eines Konzertes stehen wir vor tausenden Fans gemeinsam mit einer Band auf der Bühne. Es wird richtig Lärm gemacht. Vor diesem Hintergrund lockern wir die Lesereise auf - es wird mehr geben, als nur Lesen. Die Besucher fanden unsere beiden Buch-Events total witzig. Da spielt unsere Verpeiltheit wohl ein Rolle. (lacht) Während der Lesereise performen wir auch Songs der “Lochis”.

Heiko: Es wird ein bunter Mix!

Roman: Besonders freuen wir uns, unsere Fans zu sehen. Es gibt im öffentlichen Rahmen selten die Gelegenheit, unseren Fans so nahe zu kommen Daran haben wir viel Spaß. Ich hätte jetzt direkt Lust, loszulegen!

styleranking: Vielen Dank für das Interview.

Follow us