Influencerin-Interview

Lena Terlutter: "Wenn ich einmal auf TikTok durchstarte, möchte ich das perfekt machen"

Roland Schweins
Von Roland Schweins
01.09.2020 / 12:41 Uhr

Hochkarätige Kooperationen, eine makellose Bildsprache, exklusive Looks und Familienfotos, wie aus dem Bilderbuch: Lena Terlutter gehört zweifelsfrei zu den spannendsten deutschsprachigen Content Creators, die Social Media-Professionals auf dem Schirm haben sollten. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und drei Kindern lebt die Unternehmerin in Köln, Baby vier ist unterwegs. Lena Terlutter führt mit der Boutique Belgique eine Kölner Institution, sie arbeitet als Autorin und führt außerdem einen anspruchsvollen Instagram-Kanal mit über 600k Followern.

Anlässlich des Store-Openings von Lego in der Düsseldorfer Altstadt treffen wir Lena Terlutter zum Interview. Sie ist als Star-Gast geladen und durchtrennt gemeinsam mit ihren jüngsten Töchtern das Band. Wir sprechen mit ihr über TikTok, Spielzeugmarken als Kooperationspartner und ihren Weg in die Social Media-Welt.

Lena Terlutter trifft sich mit styleranking-Gründe Roland zum Interview.   Copyright: styleranking

styleranking: Hallo Lena, viele kennen dich vor allem von Instagram und bezeichnen dich als Infuencerin - wie stellst du dich vor?

Lena Terlutter: Ich bin Unternehmerin…

styleranking: ...auf Instagram steht “Fashion Entrepreneur”...

Lena Terlutter: ...ich übe ganz viele verschiedene Jobs aus, betreibe eine Modeboutique in Köln, arbeite als Autorin, Model und Stylistin.

styleranking: Und Influencerin bist du auch?

Lena Terlutter: Ich habe meinen Instagram-Account schon geführt, da gab es mit Instagram noch gar kein Geld zu verdienen. Geld war auch nie die Motivation, meinen Account zu gründen oder zu pflegen. Plötzlich hat sich das dann geändert und das Kind hat einen Namen bekommen: Influencer.

styleranking: Das kostet viel Zeit und Ressourcen.

Lena Terlutter: Mir ist der Auftritt sehr wichtig. Das Thema darf aber nicht zu viel Raum einnehmen. Ich investiere daher circa eine Stunde am Tag in die Instagram-Pflege.

styleranking: Welche Reaktionen zeigen deine Follower*innen und was ziehst du daraus?

Lena Terlutter: Es begeistert mich generell ungemein, eine Community zu besitzen. Die Follower*innen interessieren sich für einen ähnlichen Lifestyle und zeigen viel Dankbarkeit, wenn sie einen guten Tipp bei mir entdecken. Sie freuen sich auch, dass ich viel auf Direktnachrichten reagiere. Insgesamt habe ich sehr dankbare Fans, die mit meinem Account und mir mitgewachsen sind.

styleranking: Dann steht ja deiner nächsten Karriere nichts im Wege. Auf TikTok?

Lena Terlutter: TikTok ist eine sehr junge Plattform. Ich verstehe sie auch noch nicht in Gänze. Aber ich möchte nicht ausschließen, dass ich TikTok künftig nutzen werde. Bei einigen Kollegen*innen finde ich die Accounts sehr cool. Auch bei TikTok gibt es ganz sicher gute Formen, die sogar geschäftsfördernd sind. Aktuell fehlt mir auch etwas die Zeit. Und wenn ich auf TikTok durchstarte, möchte ich das perfekt machen. Heute sehe ich noch nicht den Bedarf.

styleranking: Apropos junge Plattform - wir treffen uns ja heute im Lego-Store in Düsseldorf, den du eröffnet hast. Wann bist du das erste Mal mit Lego in Berührung gekommen?

Lena Terlutter: ...relativ früh, ich habe eine größere Schwester. Und da wollte ich alles ausprobieren, was sie auch bespielt hat. Ich war vermutlich drei oder vier Jahre alt. Damals gab es in den 80ern ja eher Basics von Lego und noch keine eigenen Themenwelten. Ich erinnere mich am meisten an die typischen gelben Männchen. Was heute geboten wird - sogar für Erwachsene - das ist schon jedesmal aufs Neue beeindruckend. Den Hype unter Erwachsenen finde ich krass. Die Fans sehnen ja jedesmal neue Produktgruppen herbei.

styleranking: Jetzt bist du also auch noch Elternbloggerin.

Lena Terlutter: Nein, das kann man nun wirklich nicht sagen. Lego ist eine Institution und deswegen arbeite ich mit der Marke schon länger zusammen. Das ist also eine Ausnahme. Normalerweise agiere ich wenig mit Kinderspielzeug-Brands - und wenn, dann nur wenn das auch authentisch zu mir passt. Lego verkörpert hingegen im Premiumsegment ein Lebensgefühl. Meine Kinder spielen selbst sehr gern damit.

styleranking: Welche Marken oder Produkte interessieren dich denn derzeit persönlich?

Lena Terlutter: In den vergangenen Monate habe ich den Konsum etwas eingeschränkt. Es gibt weniger Anlässe und damit sinkt auch die Motivation, Dinge zu kaufen. Meine letzte Anschaffung war tatsächlich etwas Praktisches: Ein Auto mit sieben Sitzen. [Lena, Mutter von drei Mädchen, ist zum vierten Mal schwanger; Anm. der Red.]. Ich beschäftige mich momentan mit Babysachen aus Australien. Und ich suche immer nach Designklassikern - vor allem aus dem Bereich Interieur. Auch bei der Kinderzimmerplanung.

styleranking: Vielen Dank für das Gespräch!

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre