Tägliche Updates in einer herausfordernden Zeit

Fashion Brands nähen Masken, Leonie Hanne erobert TikTok und styleranking arbeitet im Home-Office

Franziska Gajek
Von Franziska Gajek
31.03.2020 / 00:00 Uhr

Hier bekommst du dein tägliches News-Update in einer herausfordernden Zeit mit motivierenden Neuigkeiten, hilfreichen Informationen und persönlichen Einschätzungen aus dem styleranking-Experten Team. Außerdem werfen wir einen Blick ins styleranking Home-Office und stellen unsere Crew vor.

31. März 2020, 17:24 UhrDein styleranking-Team aus dem Home-Office: Leonie Scheurlen

Crew-Member Leonie arbeitet als Influencer Marketing-Manager im Team Vermarktung und Influencer Marketing. Leonie kümmert sich um kreative Präsentationen, starke Kampagnen-Ideen und aussagekräftige Reportings. Sie weiß stets, was Influencer umtreibt und welche Aktionen diese als nächstes planen.

Mutmacher: Influencer Riccardo Simonetti sorgt bei mir für gute Laune. Er ist lustig und nimmt die Dinge mit Humor.

Home-Office-Tipp: Ich belohne mich im Nachmittagstief mit meinem Iced Coffee. Vor dem Mittagessen einfach Kaffee kochen und für kurze Zeit in die Gefriertruhe packen. Wenn die Zeit gekommen ist, raus nehmen und mit der Lieblingsmilch und Eiswürfeln auffüllen. Strohhalm rein, fertig! Tipp: Zucker erst zum Schluss dazu geben. Der Zucker löst sich nicht richtig auf, was dem Kaffee eine leicht körnige Struktur gibt. Schmeckt super und kostet keine 6€!

Crew-Member Leonie im Home-Office.   Copyright: styleranking

31. März 2020, 16:10 UhrInfluencer verzeichnen höheres Engagement und sorgen sich um ihre Umsätze

Die Follower verbringen mehr Zeit Zuhause, die Bildschirmzeit steigt - und damit auch das Engagement zahlreicher Influencer, wie aktuelle Zahlen der Agentur KMB Creative Network zeigen. Gleichzeitig wächst bei vielen Social Media-Stars die Sorge um Aufträge und die finanzielle Perspektive. Rund 84 Prozent der befragten Micro- und Macro-Influencer fühlen sich in ihrer finanziellen Existenz bedroht, wie das Fachmagazin "Werben & Verkaufen" berichtet. Hinzu kommt eine massive Kritik am Umgang mit der Krise innerhalb der Influencer-Bubble. Doch wie verhalten sich Social Media-Stars nun korrekt? Weder alte Urlaubsbilder noch ein Feed voller Corona-Panik scheinen die richtige Antwort auf die Corona-Krise zu sein. styleranking-Redakteurin Franziska Gajek meint: "Ein gesunder Mix aus gesellschaftlicher Verantwortung, Kreativität und Realität gehört jetzt in die sozialen Netzwerke. Die Follower wollen in ihrer Lebenswelt - die aktuell nunmal von Corona bestimmt wird - abgeholt werden. Aber bitte mit Perspektiven, Verantwortungsbewusstsein und frischen Ideen."

31. März 2020, 14:40 UhrStefan Raab und ProSieben führen freien europäischen Song Contest ein

Der Eurovision Song Contest, kurz ESC, gehört zu den zahlreichen Veranstaltungen, die 2020 der Corona-Krise zum Opfer fallen. Das Musik-Event wurde ersatzlos gestrichen. Das kann Entertainer Stefan Raab nicht hinnehmen. Gemeinsam mit dem TV-Sender ProSieben initiiert er einen Gesangswettbewerb mit dem Titel Free European Song Contest, der am 16. Mai live aus Köln übertragen wird. "Besondere Herausforderungen brauchen besondere Lösungen. An diesem Abend kommt Europa auf besondere, einzigartige Weise zusammen", sagt Stefan Raab, bekennender Fan des ESC und der europäischen Idee. Ende 2015 hatte Raab sich weitestgehend aus dem TV-Geschäft zurückgezogen. Am 16. Mai dürfen sich seine Fans auf ein Comeback freuen - unter den Auflagen der Gesundheitsbehörden versteht sich.

30. März 2020, 19:40 Uhr#LetsBuildTogether: Lego spendet 50 Millionen US-Dollar für bedürftige Kinder in der Corona-Krise

Der Spielwarenhersteller "LEGO" hilft im Kampf gegen die Corona-Krise: Die LEGO-Gruppe spendet über ihre LEGO Foundation 50 Million US-Dollar für die Unterstützung bedürftiger Kindern in der Krise. Zudem ruft LEGO unter dem Hashtag #LetsBuildTogether eine Aktionsseite ins Leben, die Bauanregungen für Kinder bietet. Die Spende erfolgt an Education Cannot Wait, einen Fonds, der von UNICEF verwaltet wird.

30. März 2020, 17:44 Uhr#GemeinsamStärker: Procter & Gamble startet Online-Forum mit Nina Ruge

Procter & Gamble startet dreimal in der Woche ein neues Format: TV-Moderatorin Nina Ruge vereint ein Team unter dem Hashtag #GemeinsamStärker hinter sich und geht montags, mittwochs und freitags jeweils um 17 Uhr auf Sendung, und zwar online bei Facebook und Youtube.

Das Ziel: Antworten geben auf die neue Zuhause-Situation von Familien und Einzelpersonen für völlig unbekannte Herausforderungen im Alltag. Der Expertenkreis besteht aus Ärztinnen und Ärzten, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Familien- und Paarberatern. Diese bieten Orientierung, Hilfe und Informationen, um den Alltag daheim zu erleichtern. Für den neuen, werbefreien Live-Talk nutzt P&G sein hauseigenes Portal „for me“.

„Wir schaffen eine breit aufgestellte Plattform für alltagsrelevante Themen, die die Menschen beschäftigen, für ihre Sorgen und ihre Fragen. Das ist wichtig in dieser außergewöhnlichen Zeit“, begründet Gabriele Hässig die Initiative. Sie arbeitet als, Geschäftsführerin Kommunikation und Nachhaltigkeit bei P&G.

Follow us