Blogger-Schwestern im Interview

Sylvia Haghjoo: „Schuhe und Accessoires sind Statements, in die wir investieren!“

Phetchinda Khamsitthy
Von Phetchinda Khamsitthy
05.01.2016 / 12:00 Uhr

Auch wenn ihr Wunsch, ein Fotografie-Studium an der Parsons in New York zu absolvieren, nicht in Erfüllung ging, findet Sylvia den Weg zur Fotografie. Heute werden die Fashion-Fotos der Bloggerin nicht nur von Lesern, sondern auch von vielen Labels gefeiert. Sylvia ist eine Inspirationsquelle, die auch ihre Schwester Julia dazu verleitet, sich der Welt der Blogger anzuschließen.

Beste Freundinnen und Schwestern. Herz, Blut und Leidenschaft – das liest man aus den Blogs der Haghjoo-Schwestern heraus. Das Doppelpack, Sylvia und Julia Haghjoo, agiert als Ratgeber in den Segmenten Fashion, Beauty und Lifestyle. Zusammmen verzeichnen sie über 10 000 Follower auf Instagram. Separat und doch unzertrennlich führen sie eigene Blogs und Social-Media-Kanäle und arbeiten gerne vor der Kamera zusammen.

Wir freuen uns, die neuen Blogger-Testimonials im Februar auf der kommenden Schuh- und Accessoiremesse GDS zu begrüßen. styleranking spricht mit den beiden Schwestern über Konzept, Lifestyle und Ziele.

Die Schwestern Sylvia und Julia Haghjoo sind aufgeschlossen und sympathisch und erzählen über Privates, das Bloggerleben und vieles mehr.

styleranking: Sylvia und Julia, ihr seid die Blogger-Testimonials 2016. War euch die GDS auch schon früher bekannt?

Sylvia: Ich habe meine Ausbildung bei Unger gemacht und mich relativ früh für Messen interessiert. Im Mode- und Designmanagent-Studium spricht man natürlich viel über die Messen in Deutschland. Die GDS war uns auf jeden Fall auch vorher schon ein Begriff. Besucht haben wir sie leider noch nicht, aber wir freuen uns, dieses Mal dabei zu sein.

styleranking: Wie habt ihr reagiert als ihr erfahren habt, dass ihr für die Blogger-Testimonialschaft ausgewählt wurdet?

Sylvia: Wir haben uns wahnsinnig gefreut. Als wir den Anruf erhielten, standen wir gerade im Supermarkt. Zuerst waren wir sprachlos, weil wir nicht gedacht haben, dass wir im Doppelpack für die GDS fungieren könnten. Noch immer freuen wir uns sehr, dass wir dort zusammen sein und alles auf die Beine stellen können. Es ist uns eine Ehre.

styleranking: Seht ihr euch als Vorbilder?

Sylvia: Ja, auf jeden Fall. Wir wollen junge Menschen inspirieren, immer fleißig zu sein und ihre Träume selbst in die Hand zu nehmen. Wir möchten jungen Frauen zeigen, selbstständig zu sein und sich nicht abhängig von Männern zu machen.

styleranking: Wie würdet ihr euer Leben in drei Wörtern beschreiben?

Sylvia: Dynamisch, schnelllebig, inspirierend.

styleranking: Wie seht ihr euch in der Bloggerwelt – wie seid ihr positioniert?

Sylvia: Wir stehen für Luxus-Fashion und -Lifestyle. Damit wollen wir uns von der Masse abheben. Das heißt, wir wählen genau aus, worüber wir schreiben.

styleranking: Seid ihr Fulltime-Blogger?

Sylvia: Ja, Bloggen ist mittlerweile unser Hauptberuf. Wir sind wirklich viel auf Reisen und für unser Privatleben bleibt somit leider wenig Zeit. Die ganze Konzeptsetzung, Strukturierung und strategische Planung, die wir für die Unternehmen entwickeln, kostet viel Zeit. Nebenher Fotos machen, selektieren, retuschieren, Blogbeiträge schreiben, Social Media Kanäle führen, eventuell noch für Unternehmen von A nach B reisen – da ist es unmöglich, noch etwas anderes zu machen.

Clean, minimalistisch und unauffällig: den hanseatischen Stil bevorzugen die Hamburger am meisten.   Copyright: fotocruz.de / styleranking

styleranking: Wohnt ihr eigentlich zusammen?

Sylvia: Wir haben uns zusammen eine Wohnung gekauft, die wir auch als Office nutzen. Bei uns passiert nämlich eine Menge: Pakete kommen an, wir nutzen sie als unseren kleinen Showroom und bereiten uns dort auf unsere Reisen, Outfitshootings und Sonstiges vor.

styleranking: Würdet ihr euch eher als Schwestern oder beste Freundinnen beschreiben?

Sylvia: Julia und ich sind beste Freundinnen und sehr, sehr gute Schwestern. Auch wenn es mal schlechte Zeiten gibt, kommen wir immer gut miteinander aus. Wenn man sich manchmal nicht versteht, dann ist es besser, ehrlich zu sein und das Problem direkt anzusprechen. Wir wachsen daran und können uns weiterentwickeln.

styleranking: Wie groß ist euer Kleiderschrank?

Sylvia: Im Schlafzimmer haben wir einen über zwei Meter langen Kleiderschrank stehen. Ein weiteres Regal steht im Wohnzimmer. Man könnte unsere Wohnung als einen großen Kleiderschrank bezeichnen.

styleranking: Wer hat euch inspiriert, einen Blog zu starten?

Julia: Das hat mit meiner Schwester Sylvia angefangen – sie kann dir mehr dazu erzählen.

Sylvia: Ich bin nach meiner Ausbildung nach New York gegangen, weil ich unbedingt Modefotografie an der Parsons studieren wollte. Ich war dort zu einem Probetag. Das Studium war mir zu teuer, aber man riet mir einen Blog zu starten, wenn ich Talent für Fotografie hätte. Ich habe hin und her überlegt, damals kannte ich noch gar keine Blogger. Dann habe ich meinen Blog gestartet und das hat sich dann alles automatisiert. Meine Schwester hat ein Jahr später ihren Blog gestartet. Jeder von uns betreut seine eigene Seite und Social-Media-Kanäle. Aber trotzdem können wir alles zusammen machen und uns gegenseitig unterstützen.

styleranking: Hat sich euer Stil im Laufe eures Blogger-Daseins verändert?

Sylvia: Ja, er hat sich durch das Bloggen verändert und weiterentwickelt. Ich würde nicht behaupten, dass wir uns noch so kleiden wie vor paar Jahren. Mit dem Alter, der Erfahrung und dem Interesse an der Modebranche hat sich modisch vieles verändert und auch verbessert.

styleranking: Ihr sagt, ihr erfindet euch immer wieder neu, aber habt schon einen festen Stil gefunden, stimmt das?

Sylvia: Ich kann da für uns beide sprechen. Wir bevorzugen den hanseatischen Stil. Cleane, minimalistische und unauffällige Outfits. Ab und zu spielen wir mit Farben, bevorzugen aber viel Grau, Schwarz, Weiß und Beige. Wir sind nicht zu extravagant gekleidet, außer bei einer Gala oder auf einem besonderen Event. Aber generell würde ich unsere Looks als klassisch und zurückhaltend beschreiben.

styleranking: Julia, deine Schwester Sylvia hat dich dazu gebracht, einen Blog zu starten, inspiriert ihr euch denn auch gegenseitig?

Julia: Auf jeden Fall! Auch wenn wir ziemlich ähnlich sind, haben wir verschiedene Ansichten zu verschiedenen Mode-Themen. Wenn Sylvia alleine unterwegs ist, kommt sie auch mit neuen Inspirationen zurück und wir tauschen uns immer aus. So wachsen wir miteinander.

Sie sind das erste Duo, dass als Blogger-Testimonial gewählt wurde.   Copyright: fotocruz.de / styleranking

styleranking: Sagt ihr auch „nein“ zu Kooperationen?

Sylvia: Wenn es nicht unserem persönlichen Geschmack entspricht, lehnen wir ab. Die Leser folgen uns aus einem bestimmten Grund. Sie vertrauen auf unseren Geschmack. Wenn wir etwas machen, das nicht zu uns passt, wäre das nicht authentisch.

styleranking: Was empfindet ihr als am wichtigsten für eine gelungene Kooperation?

Sylvia & Julia: Wir haben langfristige Kooperationspartner. Es ist wie eine Art Beziehung, die wir mit unseren Markenpartner führen. Unser wichtigstes Kriterium ist respektvoller Umgang. Solange die Partner respektvoll mit uns umgehen, sind wir zufrieden.

styleranking: Was bedeuten Schuhe und Accessoires für euch?

Sylvia: Schuhe und Accessoires sind für uns Statements, in die wir investieren. Sie bedeuten uns sehr viel, weil wir unsere Persönlichkeit durch tolle Schuhe, Taschen, Accessoires oder Gürtel zum Ausdruck bringen können.

styleranking: Wie viele Schuhe besitzt ihr und welche Schuhe tragt ihr am liebsten?

Julia: Das ist schwierig, also gezählt haben wir sie nicht, aber es gibt so einige. Ich trage sehr gerne Boots von Alexander Wang. Sylvia mag ihre Givenchy-Schuhe.

Sylvia: Proenza Schouler, trage ich gerne zum Essengehen. Einige unserer Lieblingsstücke werdet ihr wahrscheinlich auch ganz bald zu sehen bekommen.

styleranking: Was sind eure Lieblingslabels?

Sylvia & Julia: Sergio Rossi, Saint Laurent, Isabel Marant, Givenchy, Chloé, Jimmy Choo, Nike, Superga, Balmain, Céline.

styleranking: Wie stellt ihr euch die Messetage auf der bevorstehenden GDS vor?

Sylvia & Julia: Wir glauben, dass die Messetage spannend sein werden und es viel zu tun geben wird. Wir werden Vertreter und Persönlichkeiten der Modebranche kennenlernen und viel fotografieren. Es wird ein Informationszuschuss und -austausch über Schuhe und Accessoires geben. Hinter jedem Label steckt eine Geschichte. Storytelling ist das A und O.

styleranking: Wir freuen sehr auf euch! Möchtet ihr noch etwas zur GDS sagen?

Sylvia & Julia: Wir mögen es, neue Menschen kennenzulernen. Die Messe wird uns in den Kenntnissen zur Modebranche bereichern. Wir hoffen einigen Labels die Augen hinsichtlich Bloggern und dem Online-Business öffnen zu können, da beides heute einen sehr hohen Stellenwert hat. Wir wünschen uns, dass die Aussteller dieser Branche gegenüber aufgeschlossen sind.

Follow us