SHOP NEWS

Back to the roots: Kleiderkreisel wird wieder kostenlos

Lara Goldack
Von Lara Goldack
12.08.2016 / 12:00 Uhr

Es scheint beinahe so, als sei Weihnachten vorverlegt worden - zumindest in der großen Kleiderkreisel Community. Am 10. August 2016 verkündet das Team des Online-Flohmarkts voller Stolz, dass die Gebühren für Banküberweisungen und Transaktionen nun ab sofort wieder abgeschafft werden. Die Wünsche der Community werden erhört! Die mittlerweile über 12 Millionen Mitglieder freut diese Nachricht sehr, der Thread mit der frohen Botschaft strahlt bereits mit über 900 positiven Kommentaren auf der Website des Onlineportals.

Ab jetzt macht das Handeln auf Kleiderkreisel wieder Spaß.   Copyright: A. and I. Kruk / shutterstock.com

Wir erinnern uns kurz zurück: Kleiderkreisel zählt zu den beliebtesten Onlineportalen zum Tauschen und Verkaufen aussortierter Kleidungsstücke. Pro Tag kommen etwa 11.000 neue Mitglieder hinzu, pro Minute werden ca. 90 Artikel zum Verkauf hochgeladen. Kleiderkreisel boomt und Second-Hand ist offiziell cool – bis zu der plötzlichen Einführung der Verkaufsgebühren im Oktober 2014. Der riesige Ansturm negativer Kommentare und Kritik schockiert die offenbar ahnungslosen Mitarbeiter von Kleiderkreisel. Doch das große Gejammer in Kombination mit dem Shitstorm innerhalb der Community verfehlt seinen Zweck. Kleiderkreisel führt die Gebühren dennoch ein. Als Reaktion darauf wenden zahlreiche Mitglieder dem Online-Flohmarkt den Rücken zu und verschwinden von der Plattform.

Kleiderkreisel streicht im Gegenzug für den kostenlosen Geldtransfer die Versicherung für Banküberweisungen. Bisher waren Käufer durch die Versicherung abgedeckt. Sollte ein Artikel nicht ankommen, erhält der Kunde sein Geld zurück. Durch die fehlenden Bearbeitungsgebühren übernimmt Kleiderkreisel die Versicherungskosten nun nicht mehr und streicht den Service ab dem 8. September 2016.

Auch die Bearbeitungsgebühren für die Sofort-Überweisung und Paypal werden um die Hälfte reduziert. Ab sofort verlangt Kleiderkreisel nur noch 5% des Verkaufspreis und die Versicherung bleibt bei jeder Transaktion bestehen.

Das Kleiderkreisel Team informiert die Nutzer im eigenen Forum über die neuen Regeln und geändertem AGBs.   Copyright: Kleiderkreisel.de

Die große Freude über die abgeschafften Gebühren verbreitet sich schnell, sofort lädt die Community wieder fleißig Artikel hoch, der Kleiderkreisel-Account wird beigeistert auf anderen Social Media Kanälen geteilt. Es scheint, als sei die Harmonie innerhalb der Kleiderkreisel Community vorerst wiederhergestellt.

Alle mit Shutterstock gekennzeichneten Bilder sind aus der Bilddatenbank shutterstock.com

Follow us