Modeausstellung

Berlin öffnet die Türen zur größten Versace-Ausstellung der Welt

Von Franziska Gajek
31.01.2018 / 15:15 Uhr

Bunt, farbintensiv, expressiv. So kennen wir die Mode aus dem Hause Versace. Gianni Versace formt sein Label unter diesen Aspekten. Schwester Donatella Versace führt die Handschrift nach dem tragischen Tod Giannis in gleicher Weise fort. Versace vereint eine tragische und zugleich faszinierende Geschichte mit Mode, die nie an Relevanz verloren hat. Dieser Geschichte und dem 40. Jubiläum der Marke zu Ehren öffnet das Kronprinzenpalais heute die Türen der Ausstellung Gianni Versace Retrospective. Als weltweit größte Versace-Ausstellung beschäftigt sich die Exposition mit dem künstlerischen Schaffen des Designers, seiner Inspiration und den kulturellen Einflüssen, die auf ihn wirkten. Am Vorabend der Eröffnung inszeniert Versace außerdem eine opulente Fashion Show mit deutschen Bloggern und Promis in der Front Row.

Die Gianni Versace Retrospective entführt mit originalen Designs in die Welt der italienischen Schneiderkunst.   Copyright: Brian Dowling / Getty Images

Die Vernissage am Vorabend der Eröffnung könnte kaum prominenter besucht sein. Zum Wolfskin Tech Lab x Gianni Versace Retrospective Opening erscheinen unter anderem Blogger und Entertainer Riccardo Simonetti, die Models Marcus Schenkenberg, Lena Gercke und Rebecca Mir, Sängerin Natalia Avelon und Schauspielerin Palina Rojinski.

Die schauten sich allerdings nicht nur die Ausstellung an, sondern saßen auch bei der eigens initiierten Versace Fashion Show in der Front Row. Gezeigt wurden Entwürfe der Ära Gianni Versace - laut, farbenfroh und überladen wie eh und je.

Model Lena Gercke erscheint in einem schlichten und körperbetonten Abendkleid zur Versace-Show in Berlin.   Copyright: Brian Dowling / Getty Images

Eben diesen für die Mode so prägenden Arbeiten widmet sich die bis dato größte Gianni Versace-Ausstellung der Welt. Sie zeigt eine einmalige Sammlung jener Artefakte, die das Leben und Schaffen Gianni Versaces nachzeichnen. Darunter fallen Entwürfe, die eigens für Superstars wie Madonna, Prince oder Naomi Campbell designt wurden. Außerdem lockt die Ausstellung mit einem originalgetreuen Nachbau des Schlafzimmers von Gianni Versace aus seinem letzten Wohnsitz in Miami.

Noch bis zum 13. April stehen die Türen zur Welt von Gianni Versace im Kronprinzenpalais offen. Der Eintritt kostet 14 Euro.

Follow us