Städtetrip

Blogger auf Reisen: Mit dem HUAWEI P9 quer durch Paris

Anzeige
Stephanie Ernst
Von Stephanie Ernst
22.10.2016 / 14:00 Uhr

Wer als Blogger, Instagramer oder YouTuber unterwegs ist, setzt meistens auf eine Spiegelreflexkamera mit XXL-Objektiv. Gute Bildqualität, farbgetreue Wiedergabe, unbegrenzte Einstellungen – wir sind zufrieden, die Follower begeistert. Aber was, wenn eine Reise ansteht? Das Letzte, was wir im Urlaub mitschleppen möchten, ist unnötiges Gepäck. Spiegelreflexkameras sind nicht gerade für ihre Handlichkeit bekannt. Die großen Ausmaße und das schwere Gewicht machen unserer kreativen Spontanität oft einen Strich durch die Rechnung. Auf Städtetrips schnell mal ein OOTD, Food-Pic oder ein schönes Selfie festhalten? Mit den klobigen Kamerabestien ist das viel zu kompliziert.

Deshalb steigen viele Blogger und Vlogger auf Smartphones mit fortschrittlicher Kameratechnologie um. Das HUAWEI P9 gehört zur neuen Smartphone-Generation, die darauf abzielt, das perfekte Foto zu kreieren. Im P9 befindet sich eine Dual-Lens Kamera von Leica. Wie sich das schlanke Technologiewunder auf einem Reisetrip durch Paris macht, seht ihr in der Bildergalerie. Darin verraten wir euch auch den einen oder anderen Hotspot in Frankreichs Modemetropole. Alle Fotos wurden mit dem P9 geschossen:

Eine kompakte Alternative zur Spiegelreflexkamera

Ready, Set, Shoot! Auf Reisen muss das Fotografieren schnell gehen. Tagsüber hetzen wir von Ort zu Ort, um möglichst viele neue Locations zu entdecken. Abends lockt das Nachtleben der fremden Stadt. Für Schnappschüsse sind Smartphones immer die erste Wahl. Schnell verstaut und wieder ausgepackt: So lassen sich Augenblicke spontan festhalten. Wer das Eiffelturmbild aber nicht nur an Freund und Freundin schicken will, sondern auch auf sämtlichen Social Media-Kanälen teilen möchte, hat höhere Ansprüche an Bildqualität und Einstellungsmöglichkeiten. Für die Kamera des P9 hat HUAWEI mit Spiegelreflexkamera-Gigant Leica zusammen gearbeitet. Die verarbeitete Dual-Lense Kamera kreiert selbst auf die Schnelle farbgetreue, gestochen scharfe Bilder. Auf meiner kleinen Paris Reise habe ich die Bokeh-Einstellung zu schätzen gelernt: Mit einem Tipp kreiert man eine schicke Tiefenunschärfe, die man sonst nur mit einer Spiegelreflexkamera erzeugen kann. Praktisch!

Der Eiffelturm macht immer eine gute Figur.   Copyright: styleranking

Wie hochwertig kann Smartphone-Fotografie sein? Viele nutzen ihr Mobiltelefon lediglich als Schnappschuss-Gehilfen. Wie das HUAWEI P9 beweist, ist die Smartphone Kameratechnologie schon viel weiter. Meine Spiegelreflexkamera habe ich in Paris nicht vermisst und auch beim nächsten Städtetrip reise ich nur mit Smartphone. Das ist in mehreren Hinsichten vorteilhaft: Wie wir Fashionistas wissen, zählt im Koffer jede freie Ecke!

Follow us