Shop Opening

Edited, Zalando, Mister Spex und Co.: Über diese Shop-Eröffnungen freuen wir uns besonders

Maria Panagiotidou
Von Maria Panagiotidou
28.05.2016 / 10:00 Uhr

Das Online-Shopping ist beliebter denn je. Das sieht man allein daran, dass gefühlt jeden Tag neue Online-Shops auf der Bildfläche erscheinen. Edited launchte seinen Web-Shop vor rund zwei Jahren. About You folgte im gleichen Atemzug. Im Jahr 2013 gestanden Deutschlands Einzelhändler ihre Angst vor dem Online-Boom. Carsten Dierig, Wirtschaftskorrespondent der Welt, berichtet von einer Frühjahrsumfrage, die der Handelsverband Deutschland 2013 durchführte. In dieser nannten 1300 befragte Unternehmen den Onlinehandel als größte Herausforderung für ihr Geschäft. Betrachtet man den Erfolg, den der Onlinehandel mit sich bringt, überrascht diese Aussage kaum. deals.com veröffentlichte im vergangenen Jahr die Ergebnisse einer internationalen Studie, die in Zusammenarbeit mit dem Centre for Retail Research in zehn Ländern durchgeführt wurde. Die Studie erfasst den E-Commerce-Markt in Deutschland und Europa in Zahlen. Das Ergebnis: 2014 setzte der deutsche Onlinehandel etwa 42,9 Milliarden Euro um und verzeichnete einen durchschnittlichen Umsatz von fast 1.054 Euro pro E-Shopper.

Umso mehr überrascht die Tatsache, dass Online-Riesen wie Edited, Zalando, Mister Spex Stores in Berlin und Köln eröffnen. Das liegt unter anderem daran, dass der Onlinehandel in den nächsten 10 Jahren an seine Grenzen kommt. Der GfK-Verein (Gesellschaft für Konsum-, Markt- und Absatzforschung e. V.) wagt einen Blick in die Zukunft. „Der Handel der Zukunft wird weiterhin vor Ort stattfinden und nicht digital“, sagt Manuel Jahn, Leiter des Bereichs Consulting bei GfK Geomarketing. Dass Edited, Zalando und Mister Spex dementsprechend auf den Einzelhandel setzen, könnte langfristig betrachtet von Vorteil sein.

Welche Shops neben Edited, Zalando und Mister Spex in Berlin und Köln eröffnet haben und eröffnen werden, verraten wir euch jetzt:

BERLIN

Der beliebte Online-Shop Edited fing mit der Shop-Expansion bereits im Oktober 2015 an. In Hamburg eröffnete das Label seinen ersten Store in der Schanzenstraße 97. Im März diesen Jahres ließ sich der Online-Shop in Berlin auf der Münzstraße 22 mit einem Store nieder. Was ihr bei Edited unter anderem shoppen könnt? Edited the label, Accessoires und Schuhe von Rebecca Minkoff, aber auch Brillen von Le Specs und Taschen von Gvyn. Bald eröffnet der stylische Online-Shop seinen dritten Flagshipstore in München auf der Amalienstraße 67. Der offizielle Termin der Neueröffnung wurde noch nicht bekannt gegeben.

Seine erste Kollektion brachte Edited im Mai 2014 auf den Markt und gewann von Anfang an die deutsche Blogosphäre als wichtigsten Kunden und Werbeträger. Seinen Ursprung findet das Label in Berlin und legt viel Wert auf modischen Facettenreichtum und Innovation zu fairen Preisen. Jede Fashionista wird bei Edited fündig, ob offline oder online.

Der "Helen Trenchcoat" der Marke Edited​ the label ist online für rund 150 Euro erhältlich. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr diesen im Berliner Flagshipstore nachshoppen.   Copyright: Edited.de

Europas führender Online-Optiker Mister Spex ist im Alexa auf der Grunerstraße 20 angekommen. Kunden können auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern mehr als 1.400 Brillen und Sonnenbrillen anprobieren und sich beraten lassen. Der Shop bietet neben Brillen, Kontaktlinsen und Sonnenbrillen auch Sehtests an.

Bekannt aus der Fernsehwerbung, verfolgt das im Jahr 2007 gegründete Unternehmen die Vision, sich als Europas größtes und beliebtestes Online-Brillengeschäft zu etablieren. Der bald 10 Jahre alte Online-Shop hat über 3.000 Markenbrillen von über 90 Designern auf Lager.

Die klare und minimalistische Inneneinrichtung des Berliner Mister-Spex-Stores überzeugt auf ganzer Linie.   Copyright: PR

Im Spätsommer darf die Mall of Berlin am Leipziger Platz das US-amerikanische Label Calvin Klein begrüßen. Der Shop ist zwar noch nicht fertig umgebaut, erstreckt sich aber über eine Fläche von rund 180 Quadratmetern. CK-Fans können sowohl Frauen- als auch Männerbekleidung und Accessoires, Taschen und Schuhe shoppen.

Das amerikanische Kult-Label kann noch nach 40 Jahren seine Kunden beeindrucken. Das hat es zum einen seinen klassischen und zeitlosen Basic-Trendteilen, wie der CK Jeans und der berühmt berüchtigten Unterwäsche mit Calvin Klein-Logo, zu verdanken, als auch seiner kontroversen und polarisierenden Werbung. Mit 15 Jahren stand Schauspielerin Brooke Shields für Calvin Klein vor der Kamera und sorgte für Furore. Im Spot sagt sie: „Sie wollen wissen, was zwischen mir und meine Calvins kommt? Nichts.“ Sex sells. So simpel ist die Erfolgs-Formel des Modeunternehmens. Weiter ging es in den 90er Jahren, als Kate Moss und Mark Wahlberg vor der Kamera standen. Ihre sexy Werbekampagne bleibt bislang unvergessen. Viel verändert hat sich an der Werbestrategie nicht. Noch immer lassen die Models tief für CK blicken und zeigen sich in Unterwäsche von unten, hinten oder von der Seite.

Clean und minimalistisch: So sieht der Calvin Klein Store in Shanghai aus.   Copyright: TonyV3112/Shutterstock.com

KÖLN

Zalando ist nun offline erhältlich. Wo genau? In Berlin, Frankfurt und ab dem 28. Mai am DuMont Carré in Köln. Der Outlet-Store wird auf 1000 Quadratmetern Schnäppchenjäger begrüßen, die es auf günstige Markenkleidung und -accessoires abgesehen haben. Über 8.000 Modeartikel von mehr als 500 Marken werden hier - bis zu 70 Prozent reduziert - angeboten. Dabei handelt es sich um Kleidung aus der Vorsaison oder B-Ware. Sowohl Männer als auch Frauen werden hier fündig.

Der Online-Versandhändler wurde 2008 gegründet und belegt laut Internet World Business in der Kategorie „Die umsatzstärksten deutschen Online-Shops 2014“ den dritten Platz. Mit einem Umsatz von 872,4 Millionen Euro liegt Zalando hinter den Onlinehändlern Otto und Amazon.

In einem ehemaligen Fabrikgebäude erstreckt sich das Zalando Outlet in Berlin.   Copyright: PR

Die wohl umfangreichste Neueröffnung ist jene von Zara auf der Schildergasse 94-96 in Köln. Am 3. Juni eröffnet die Filiale hier als größter Store Deutschlands und zieht in die ehemaligen Geschäftsräume des Schuhkaufhauses Humanic. Der Store erstreckt sich auf einer Fläche von 4000 Quadratmetern und über drei Etagen.

Zara gehört neben Berschka, Massimo Dutti und Stradivarius zum spanischen Konzern Inditex und beschäftigt weltweit rund 25.000 Mitarbeiter, verteilt auf 1800 Läden in 86 Ländern. Das Unternehmen fasst 1999 erstmals in Deutschland und eröffnete seinen ersten Laden auf der Schildergasse 120 in Köln.

Am 20. April 2011 eröffnete der Zara Store in Sydney. Der enorme Anlauf spricht für sich.   Copyright: Cameron Spencer/Getty

Düsseldorf

Düsseldorf ist am 02.06.2016 um einen Shop reicher geworden. Der Levi's Store feierte sein Opening in der Düsseldorfer Altstadt. Geladene Gäste, darunter Blogger wie Blog-Crew Mitglied Katharina von The Fancy Lifestyle oder Dandy Diary, konnten die Eröffnung mit Drinks, Food und coolen Beats feiern. Ein weiteres Highlight des Events: Der Live-Auftritt der Indie-Band B.O.X.E.R. im brandneuen Shop.

Was erwartet dich in der neuen Fashionlocation in der Düsseldorfer Altstadt? In dem Store kannst du alle klassischen Teile der Kultmarke Levi's shoppen, sowie Trendpieces, beispielsweise Latzhosen und Lederjacken. Longtails, wie die berühmte 501, findest du hier in zahlreichen Variationen, die nur auf ihren neuen Besitzer warten.

In dem neuen Levi's Store in der Düsseldorfer Innenstadt findest du jede Jeans-Passform, die du dir wünschen kannst - zum Beispiel die klassische 501.   Copyright: styleranking

Wenn Philipp Plein zum Feiern einlädt, kracht es ordentlich. Auf der Königsallee 56 eröffnete am 02. Juni das deutsche Modelabel seinen Store neu. Was sein Label ausmacht? Totenköpfe, Swarovski-Kristalle und Nieten. Das Label ist jung, rockig und todchic.

Bei der pompösen Neueröffnung war das Team von styleranking mit von der Partie und durfte sogar ein exklusives Interview mit dem deutschen Modedesigner führen.

Mit viel Konfetti gibt Philipp Plein den Startschuss für die Wiedereröffnung seines Stores auf der Königsallee 56.   Copyright: styleranking

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern, Entdecken und Shoppen!

Das im Artikel verwendete Bildmaterial stammt unter anderem aus der Bilderdatenbank von shutterstock.com.

Follow us