ElternBloggerCafé IV

ElternBloggerCafé: Hier lachen, lernen und netzwerken Mama- & Papablogger

Maria Panagiotidou
Von Maria Panagiotidou
07.06.2016 / 11:02 Uhr

Neugierige, kleine Kinder schauen mit großen Augen durch das lichtdurchflutete Loft. Sie scheinen nicht ganz zu begreifen, was hier vor sich geht und warum so viele Leute da sind. „Voooll, Papa es ist sooo voll!“ staunt einer kleiner, junger Mann, während er in der Warteschlange am T-Shirt seines Papas zupft. Einige Kinder glucksen freudig, als sie beim Hereinkommen die Spielzeugecke von Limmaland sehen. Sie flitzen hin, greifen ohne zu Zögern zu der bunten Kreide, kritzeln vor sich hin oder werfen damit rum.

Wenn an einem Sonntagvormittag aufgeregte Eltern und neugierige Kinder in voller Montur aus ganz Deutschland in Düsseldorf eintrudeln, ist es soweit: Das ElternBloggerCafé öffnet seine Türen. Im White Loft auf der Ackerstraße 19 treffen sich bereits zum vierten Mal passionierte Elternblogger mit ihren Kindern, um einander kennenzulernen und einen abwechslungsreichen Tag miteinander zu verbringen.

Privilegien, die sonst eher etablierten Fashion- und Beautybloggern vorbehalten sind, bieten wir nun auch Elternbloggern an: Gutes Essen, lehrreiche Vorträge, Wettbewerbe und zielgerechte Sponsoren erwarten unsere kleinen und großen Gäste. Wer alles dabei ist? Knapp 60 Blogger mit ordentlich Begleitung in Gepäck, das Team von styleranking und unsere Sponsoren s.Oliver, Vöslauer, foodora, Lässig, Limmaland, Ergobaby, Weleda und Curaprox Baby.

Punkt 11:30. Die Veranstaltung geht los. Eltern und Kinder sind sichtlich entspannt und bereit, sich auf das Event einzulassen. Natürlich läuft die ein oder andere Mama ihrem strahlenden Sprössling mit hochrotem Kopf hinter. Das bringt aber niemanden aus der Bahn. Ganz im Gegenteil. Familiär fühlt es sich an, wenn man aus dem Hof des stylishen Lofts Glücksgeschrei über ein geschossenes Tor hört oder das Quengeln der Kleinkinder, die dringend mal müssen. Abseits des Alltagswahnsinns, von dem die Blogger allzu gerne sprechen und schreiben, lernen die Eltern Kollegen und Gleichgesinnte kennen. Sie machen auf ihre Blogs aufmerksam, sprechen über die Herausforderungen und Chancen des Bloggens und genießen den sonnigen Tag mit Kindern und Co. bei gutem Essen und leckeren Getränken von Foodora und Vöslauer.

Während sich die Elternblogger im White Loft verteilen und die Sponsorenstände begutachten, nutzen die Kleinen die Gunst der Stunde und spielen im Hinterhof Fußball. Im Loft lassen sich die Eltern von den Markenvertretern von s.Oliver, Lässig, Limmaland und Co. über aktuelle Modetrends, Wickeltaschen und Möbelfolien für ihre kleinen Strahlekinder informieren. Der Hauptsponsor s.Oliver RED LABEL Junior überrascht die Kleinen mit einer besonderen Aktion. Sie dürfen nach Belieben putzige Teddywaschbären gestalten und diese mit nach Hause nehmen. Von den Bloggern mitgebrachte alte Lieblingsshirts, Hosen, Schals und Jacken flickt das Schneider-Team in Teddyform zusammen und übergibt diese den aufgeregten Kiddies.

Das s.Oliver-Team bastelt fleißig an den Teddywaschbären.   Copyright: fotocruz.de/ styleranking

Spiel, Spannung und Bildung

Heiko Harms von Online Werbemanager AdBox24 erklärt den Bloggern, wie sie ihren Blog bei Google positionieren können. Der SEO-Experte steht den interessierten Bloggern mit praktischen Ratschlägen zur Seite und erklärt, wie man seinen Blog durch eine optimale Nutzung auf Google hochrangig platziert. Im Anschluss erklärt Tanja Lange von der Gemeinschaftspraxis Dr. Voßkühler und Dr. Hinkerode wie Kinder Zähne richtig putzen. Zu guter Letzt informiert Christine Kottek von Lässig die interessierten Mamas über die Rolle des Labels in Sachen Nachhaltigkeit. Sie berichtet, dass der Kinderwarenhersteller Lässig in Sachen Produktion langfristige Kooperationspartnerschaften eingeht und Projekte organisiert bzw. in Projekte investiert, die sich dem Tier- und Umweltschutz widmen.

Heiko Harms von AdBox24 informiert Blogger über die Suchmaschinenoptimierung.   Copyright: fotocruz.de/ styleranking

Nervenkitzelgarantie: Wer wickelt am schnellsten?

Der wohl aufregendste Teil des Tages: Die vom styleranking-Team organisierte Windelweltmeisterschaft. Egal ob Vater oder Mutter – hier tretet jeder gegen jeden an. Die engagierten Väter geben alles und ziehen die die aufwendig bekleideten Puppen mit konzentriertem Gesichtsausdruck aus und an. Die Mamafraktion behauptet sich dennoch als wahre Windelmeister. Mamabloggerin Irina Eckel vom Blog Familienkarussel gewinnt die Weltmeisterschaft. In nur 30 Sekunden wickelt sie ein Plastikbaby in Pampers. Auch wenn das Windelwechseln im echten Leben nicht so hektisch und leicht von der Hand geht, sind die Gäste und vor allem die Kleinen vom Wettbewerb begeistert und fiebern mit ihren Eltern mit. „Schneller Mama!“ ruft ein kleiner Sonnenschein in einem rosafarbenen Kleid und süßen Sandaletten. Den zweiten Platz belegt Daniela Wolf vom Blog Nenalisi aus Gummersbach in 34 Sekunden. Saskia Epler vom Blog Essential Unfairness benötigt im Halbfinale nur 31 Sekunden zum Windelwechsel und landet auf dem dritten Platz.

And the winner is: Irina Eckel vom Blog Familienkarussell.   Copyright: fotocruz.de/ styleranking

Betrachten wir die Elternbloggerszene, stellen wir fest: Diese Szene wächst. Über 1500 Elternblogs gibt es mittlerweile in Deutschland. Auch wenn die Blogs nicht mit den großen deutschen Fashionbloggern wie Fashiioncarpet oder Masha Sedgwick mithalten können, blicken wir positiv in die Zukunft. Den prognostizierten Erfolg messen wir an folgenden Elternblogs: Daddylicious gehört zu den erfolgreichsten deutschen Elternbloggern und verzeichnet auf Facebook über 37.000 Gefällt mir-Angaben. Isa Grütering und Claudia Kahnt zählen mit ihrem Blog Hauptstadtmutti über 14.000 Likes auf Facebook. Janina Hilkerts Blogazine 2KindChaos lesen im Monat etwa 27.000 Leute. styleranking erkannte das Potenzial dieser Bloggerszene früh und ergriff bereits 2014 die Initiative. Im Rahmen des ElternBloggerCafés boten wir 2014 erstmals Mama- und Papablogger eine Plattform zum inhaltlichen Austausch und Kennenlernens. Da sich die Veranstaltungen in den letzten zwei Jahren als erfolgreich behauptete, ging es dieses Jahr am Sonntag, den 05. Juni 2016 in die vierte Runde. "Obwohl ich seit einigen Jahren blogge, bin ich das erste Mal auf einem Event. Und ich bin begeistert! Ich hab auch einige Blogger wiedererkannt und konnte mit ihnen quatschen." sagt Michaela Braun von Micha more than words.

Vloggerin Emma von Emma bloggt, Saskia von Kullakeks und Tanja von Rougerepertoire halten die schönen Erinnerungen fest.   Copyright: fotocruz.de/ styleranking

Das Lachen der kleinen ElternBloggerCafé-Stars und das angeregte Plaudern der großen Gäste klingen immer noch in unseren Ohren nach. Wir sind begeistert. Begeistert über unsere tollen Gäste, dem Programm, den Sponsoren und der positiven Resonanz. Ein herzlicher Dank geht vor allem an die zahlreich erschienenen Elternblogger und die Sponsoren. Danke für einen unvergesslichen Sonntagnachmittag, der uns wie ein liebevoller Familienausflug erschien.

Follow us