GNTM

Finale: Das sind die wahren Gewinnerinnen von Germany's next Topmodel

Von Isabell Lause
28.05.2015 / 18:05 Uhr

„Ich habe heute leider kein Foto für dich" – diesen Satz möchte keine der Teilnehmerinnen von Germany's next Topmodel hören. Doch kann Heidi Klum nicht alle ihre „Meedchen" zur Siegerin küren. Woche für Woche verlassen Mädels die Modelshow, denn nur eine kann - wie Heidi gerne in jeder Folge betont - Germany's next Topmodel werden. Nachdem das Live-Finale in Mannheim wegen einer Bombendrohung abgebrochen werden musste, erfahren alle GNTM-Fans heute endlich ob Germany's next Topmodel 2015 Anuthida, Vanessa oder Ajsa heißt. Doch was passiert mit den unzähligen Teilnehmerinnen, die es nicht mit einem Gewinnerbild aufs Cosmopolitan Cover schaffen?

Nicht für alle bedeutet das Ende bei GNTM auch das Aus für ihren Modeltraum. Viele der ehemaligen Teilnehmerinnen haben es auch ohne den Gewinn bei Heidi auf die Laufstege dieser Welt geschafft. Und ist das nicht das eigentliche Ziel der Sendung? Bestes Beispiel dafür ist Vanessa Hegelmaier, die als erfolgreichste GNTM-Kandidatin aller Zeiten gilt. Sie stieg in Staffel 3 aus gesundheitlichen Gründen aus und wurde 9. Platzierte. Mittlerweile ist sie ein alter Hase im Modelgeschäft – Regelmäßig wird sie von Toplabels wie Moschino, Louis Vuitton oder Dolce & Gabbana gebucht. Außerdem stand sie für Werbekampagnen für Bogner, DKNY und Bree vor der Kamera.

Ebenfalls in die Riege von Deutschlands erfolgreichsten Modelexporten einreihen kann sich Brenda Kranz. Sie schaffte es bei GNTM in Staffel 4 sogar nur unter die Top 30. Ihrem Erfolg stand das aber nicht im Wege: Sie läuft für Fashion Weeks in Mailand, New York und Paris unter anderen für Valentino, Dolce & Gabbana und Giorgio Armani. Brenda war außerdem schon in der italienischen Ausgabe der VOGUE zu sehen.

Brenda Kranz ist ein international erfolgreiches Model   Copyright: Brian Ach/Getty Images

Vielleicht kann Ivana Teklic, die letztes Jahr in Staffel 9 den 3. Platz belegte, an den Erfolg von Vanessa und Brenda anknüpfen, denn auch sie scheint vor einer großen Karriere zu stehen: Nach ihrem GNTM-Aus startete sie durch und lief in Mailand und Paris unter anderen für Roberto Cavalli, Christian Dior und Wunderkind.

Ivana Teklic bei der Show des Labels Wunderkind in Paris

Doch nicht nur mit Laufstegjobs können sich die ehemaligen Kandidatinnen von GNTM brüsten: Rebecca Mir, 2. Platzierte in Staffel 6, hat sich neben ihrer Arbeit als Model, z. B. auf der Fashion Week Berlin und New York, mit ihrer Fernsehpräsenz ein zweites Standbein aufgebaut. Seit 2012 ist sie Moderatorin bei der ProSieben-Sendung „taff" und hat an der Promi-Tanzshow „Let's Dance" teilgenommen.

Natürlich gab es in der Geschichte von Germany's next Topmodel auch Gewinnerinnen, die nach der letzten Klappe den ein oder anderen Erfolg verbuchen können. Große Namen sind Lena Gercke, Gewinnerin der 1. Staffel und Luisa Hartema, Gewinnerin der 7. Staffel. Doch dass das frühzeitige Ende bei Germany's next Topmodel oder gar ein Gewinn kein Hindernis sein muss, um als erfolgreiches Model durchzustarten und wer das alles noch geschafft hat, zeigen wir euch in unserer Bildergalerie.

Follow us