Produkttest

Für smarte Männer: Blogger Stilysto testet den Braun Series 9 CC Premium Rasierer

Anzeige
Von styleranking
30.09.2016 / 13:23 Uhr

Von Andrzej Stalis

Bei der Frage nach der perfekten Rasiermethode scheiden sich die Geister. Bis ich das für mich ideale Gadget entdeckt habe, hatte ich schon so manche Methode erforscht. Von der Standardrasur mit einem einfachen Rasierer auf der Drogerie bis hin zur traditionellen Rasur, bei der man Schaumseife sanft auf das Gesicht aufträgt und anschließend vorsichtig mit einer Klinge rasiert. Mein Favorit für alle Fälle hat sich dabei klar herauskristallisiert: Nach jedem neuen Rasurexperiment kehre ich zurück zur SyncroSonic™ – Technologie von Braun. Dabei erfüllt das Gerät all die Attribute, die für mich zu einer makellosen Rasur zählen, indem es eine schnelle, gründliche und angenehme Rasur garantiert.

Die Suche nach dem perfekten Rasierer hängt von den persönlichen Rasur-Vorlieben ab.   Copyright: Andrzej Stalis / Stilysto

Erst kürzlich ist daher der Braun Series 9 CC Premium bei mir eingezogen. Er verfügt über einen goldenen, titanitridbeschichteten Trimmer. Dank fünf beweglicher Scherelemente erfasst der Scherkopf auch sehr kurze, eng anliegende Haare und Haare unterschiedlicher Wuchsrichtung noch besser und verspricht dadurch eine schnellere und besonders komfortable Rasur. Außerdem ist der Scherkopf in zehn Richtungen flexibel und sichert dadurch eine genauere Anpassung an die Gesichtskonturen. Der intensive Hautkontakt macht sich bemerkbar: Meine Rasur gelingt schnell und präzise.

Auch eine Unterwasserrausur stellt für den Braun Serie 9 CC Premium kein Problem dar.   Copyright: Andrzej Stalis / Stilysto

Dank eines gummierten, strukturierten Griffs liegt der Rasierer sicher und bequem in der Hand – auch im nassen Zustand. Apropos nasser Zustand: Der Braun Series 9 CC Premium ist wasserfest und übersteht selbst Tauchgänge von bis zu fünf Metern Tiefe. Ich kann den Rasierer somit sowohl auf nasser Haut, als auch mit Rasierschaum, -gel oder unter der Dusche verwenden. Nach der Rasur lässt er sich dann ganz einfach unter fließendem Wasser reinigen. Das spart kostbare Zeit am frühen Morgen.

Ein weiteres Plus: Ich habe nach dem Rasieren gelegentlich mit trockenen Hautstellen zu kämpfen. Von denen fehlt nun jede Spur. So kann der Tag entspannt starten.

Follow us