Reiseratgeber

Happy holiday: Mit diesen 5 Tipps beginnt der Urlaub schon im Auto

Julia Schichler
Von Julia Schichler
26.07.2017 / 10:00 Uhr

Werbung

Nach Mallorca fliegen, eine Kreuzfahrt machen oder Bahn fahren – es gibt viele Wege in den wohlverdienten Urlaub. In Deutschland gewinnt aber ganz klar das Auto. Laut einer Studie der Versicherung Cosmos Direkt planten im Jahr 2016 zwei Drittel der deutschen Urlauber die eigene Anreise mit dem Wagen. Flexibilität, Kostenersparnis und Komfort machen die Reise auf vier Rädern zum Lieblingsreisemodus. Damit der Urlaub schon im Auto beginnt, gilt es, einige Dinge zu beachten. Gemeinsam mit Ford geben wir euch Tipps für eine entspannte Fahrt!

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: einen guten Plan!

Taschen packen, in den Kofferraum und ab auf die Autobahn Richtung Südtirol, Gardasee oder Bretagne. Was bis dahin recht einfach klingt, erfordert vor allem eines: eine gute Vorbereitung und das Planen mit Köpfchen. Besonders wichtig ist es, dass es dem Fahrer und allen Mitfahrern während der Fahrt an nichts fehlt. Deswegen unser Tipp Nummer 1: Genügend Wasser an Bord haben. Flüssigkeit fördert die Konzentrationsfähigkeit, beugt Müdigkeit vor und gehört besonders für den Sommerurlaub zu jedem gut gepackten Reiseproviant. Lange Autofahrten sind auch für die Beifahrer und Mitfahrer auf der Rückbank, insbesondere Kinder, anstrengend. Genug Essen und Trinken hält das Energielevel und damit auch die Laune aufrecht. Kleiner Zusatztipp: Wer mit Kindern reist, kann unterwegs kleine Highlights einbauen. Einen Zwischenstopp in der Eisdiele sorgt für glückliche Gesichter und eine entspannte Fahrt!

Nicht mit dem Flugzeug, nicht mit dem Zug, sondern mit dem Auto fahren die Deutschen am allerliebsten in den Urlaub.   Copyright: Ford

Zu einem guten Plan gehört auch die Vorbereitung von Dokumenten und wichtigen Informationen. Unser Tipp Nummer 2: Legt eine Reisemappe an! Hier könnt ihr nicht nur Pässe sammeln, sondern auch Informationen zur Strecke oder zum Hotel hinterlegen. Ihr findet den Weg nicht oder eure Ankunft verspätet sich? Kein Problem, die Nummer vom Hotel habt ihr sofort parat! Damit ihr nicht auf den Internetempfang oder den Handyakku unterwegs angewiesen seid, greift ganz traditionell zu Stift und Papier. Weitere Reiseessentials, die ihr unbedingt dabei haben solltet: Bargeld für Reiseausgaben wie Mautzahlungen sowie einen Zweitschlüssel, um für Notfälle auf Nummer sicher zu gehen.

Die Anreise mit dem Auto muss gut durchdacht werden: Bereite am besten einen Mappe mit allen wichtigen Informationen und Dokumenten vor.   Copyright: Shutterstock

Bald kann es losgehen in die Ferien! Damit ihr nicht gestresst, sondern ganz entspannt am Ziel ankommt, werft einen Blick auf die weiteren Tipps in unserer Bildergalerie. Happy Holiday!


Die mit Shutterstock gekennzeichneten Bilder stammen aus der Datenbank Shutterstock.

Follow us