ElternBloggerCafé 2016

Hipper Streetstyle für Kinder: s.Oliver RED LABEL Junior

styleranking
Von styleranking
30.05.2016 / 00:00 Uhr

Von Ramona Bialowons

Sponsored Post

Modebegeisterte Eltern genießen es, ihre Kinder einzukleiden. Entweder kleine, stylishe Mini-Me’s aus ihnen zu machen oder mit den neuesten Trends zu zeigen, dass auch die Kleinen bereits großes Modeverständnis besitzen. Die Auswahl fällt dabei manchmal noch schwieriger, als bei den eigenen Klamotten. Schließlich soll auch der Look der Kids cool, trendy und dennoch kindgerecht ausfallen. s.Oliver RED LABEL Junior bereichert jährlich die Schränke der Kids mit lässiger Streetwear und möchte die Kinder mit coolen Kleidungsstücken beglücken. Auf unserem ElternBloggerCafé am 5. Juni in Düsseldorf, für das bloggende Eltern sich hier anmelden können, begrüßt das s.Oliver RED LABEL Junior-Team unsere Gäste mit einer besonderen Aktion, die wir euch nach der Präsentation der neuen Herbst/Winter-Trends näher erläutern.

Im hoffentlich goldenen Herbst 2016 kleiden sich die Girls passend in warmen Farben. Denim steht bei den Materialien ganz oben auf der Liste, gefolgt von Velourslederimitaten und Materialpatchwork. Indigowaschungen runden den „Retro-Spirit“ ab. Im Winter wird es kalt – und frech! Das Motto: „Boho Punk“. Daher zieren die Kleidungsstücke Nieten und Ösenapplikationen. Ein kühles Rot und Farben wie Anthrazit, Ecru und Kaki stehen dabei im Fokus.

Ein grauer, feiner Pullover kombiniert zu einer verwaschenen Jeans.

Was bei diesem Motto natürlich nicht fehlen darf: Karos. Diese werden wir in Schwarz-weiß zu sehen bekommen. Finden die kleinen Mädels Karos zu frech, können sie sich bereits jetzt auf dunkle Rosenprints freuen. Die absoluten Outdoortrends der Saison: Rippoptiken, groß gemusterte Schals, Plaids und Ponchos. Karos und Ikatmuster geben dabei den Ton an.


Die Bomberjacke ist dieses Jahr ein absoluter Trend, den es auch für Kinder gibt.

Die Boys kleiden sich im Herbst in lässiger „Functional Fusion“-Streetwear. Ein cleaner Style, den feine Qualitäten bestimmen. Klare Farben wie Schwarz, Graumélange, Kaki oder Rot bestimmen die Outfits und setzen einen Kontrast zu den kommenden Mustern: Karos, Camouflage, Artwork Typos und Fotoprints. Von eintöniger Boyswear kann hier keine Rede sein. Im Gegenteil. Bei diesen Looks müssen sich die großen Modefans ordentlich ins Zeug legen, um mit den kleinen Fashionistas und Fashionistos mithalten zu können.

Die trendige Felljacke hält warm und verleiht dem Outfit das gewisse Etwas.

Der kalte Winter bringt das Motto „Urban Hiking“. Die Kollektionsteile bilden eine Mischung aus sportiven Elementen und Steppoptiken. Shirts mit langen, schmalen Vokuhila-Schnitten sind der absolute Trend. Darüber können die Jungs melierte Pullover mit aufwendigen Artworks und Frotteestickereien tragen. An einfachen Mützen und Schals wird es bei dem Look nicht mangeln. Die Outfits der Winterkollektion brauchen allerdings noch einen modischen Evergreen, der immer geht – Denim. Und zwar ganz viel. Jeanshosen gibt es in allen möglichen Waschungen in den Farben Grau und Blau.

Aktion: Hauptsponsor s.Oliver RED LABEL Junior auf dem ElternBloggerCafé

Rose Quartz ist ein zarter Ton, der mit einer verwaschenen Jeans in Kontrast gebracht wird.

Auf dem ElternBloggerCafé am Sonntag, den 5. Juni in Düsseldorf erwartet s.Oliver RED LABEL Junior unsere Gäste mit einer besonderen Aktion: Neu! Bringt euer altes Lieblingsshirt, Pullover oder Schal mit zum ElternBloggerCafé und erlebt, wie s.Oliver RED LABEL Junior direkt vor Ort daraus einen süßen, individuell gestalteten Teddybären schneidert. Weitere Infos zum Event findet ihr hier.

Follow us