Influencer Interview

Influencerin Vanessa Fuchs: „Der Trend geht weg vom Knochengestell“

Von Sophie Geßner
23.03.2018 / 13:05 Uhr

Lange Beine, perfekte Haut und eine ganz besondere Ausstrahlung. Das trifft alles auf Vanessa Fuchs zu, Gewinnerin der zehnten Staffel von Germany's Next Topmodel. Mittlerweile arbeitet Vanessa nicht mehr nur als Model, sondern auch als Influencerin. Auf ihrem Instagram-Account begeistert die Wahl-Kölnerin über 286 Tausend Follower. Wir treffen sie auf dem deutschen Kosmetikpreis Gloria. Dort verrät sie uns unter anderem ihr Beauty-Geheimnis und wie sie mit ihren Problemzonen umgeht.

Crew Member Sophie trifft Model und Influencerin Vanessa Fuchs zum Interview in Düsseldorf.   Copyright: styleranking

styleranking: Wünschst du dir manchmal das Leben vor Germany's Next Topmodel zurück?

Vanessa Fuchs: Wenn ich viel unterwegs bin, würde ich gerne öfter meinen Freund oder meine Familie sehen, aber ansonsten liebe ich es so, wie es gerade ist.

styleranking: In der aktuellen Staffel sind auch kurvigere Frauen vertreten, wie findest du das?

Vanessa Fuchs: Ich habe es bisher noch nicht geguckt, weil ich keine Zeit hatte. Aber ich finde es gut, dass GNTM da ein Zeichen setzt. Der Trend geht schon lange weg vom Knochengestell. Ich finde es super, wenn eine Frau mehr Kurven und mehr zu zeigen hat, als jemand der nur total dürr ist.

styleranking: Könntest du dir vorstellen irgendwann als Curvy Model zu arbeiten?

Vanessa Fuchs: Ich selbst könnte es mir nicht vorstellen. Ich kann so viel essen wie ich will, ich nehme einfach nicht zu. Deswegen funktioniert das nicht.

styleranking: Siehst du dich auf Instagram eher als Model oder als Influencer?

Vanessa Fuchs: Ich würde sagen: teils teils. Das Modeln ist heutzutage sehr stark mit dem Influencer-Dasein zusammengeschmolzen. Deswegen bin ich eigentlich ein Model, welches aber auch im Influencer-Bereich als Model arbeitet.

styleranking: Denkst du, dass die Anzahl deiner Follower auch etwas mit den Bookings als Model zu tun hat?

Vanessa Fuchs: Ja, mittlerweile schon. Es kommt auf jeden Fall darauf an, wie viele Abonnenten man auf Instagram hat. Das zeigt dennoch nicht immer, wer beim Modeln besser ist. Leider wird heutzutage sehr auf die Followerzahl geachtet.

styleranking: Also hättest du lieber, dass es nicht nach den Instagram Zahlen geht, sondern rein um das Können?

Vanessa Fuchs: Auf jeden Fall!

styleranking: Aktuell wird das Thema Kennzeichnung von Werbung viel diskutiert. Wie handhabst du das?

Vanessa Fuchs: Wenn ich für irgendetwas werbe, was mir super gefällt, dann finde ich es schon ein bisschen lästig, immer alles groß mit Werbung zu kennzeichnen. Das kommt für meine Follower so rüber, als würde ich es nur machen, weil ich Geld dafür bekomme. Ich lehne sowieso alle Sachen ab, die nicht zu mir passen.

styleranking: Besitzt du ein Beauty-Geheimnis?

Vanessa Fuchs: Mein Beauty-Geheimnis lautet, sich zwischen der Arbeit ein bisschen Auszeit zu gönnen. Zuhause laufe ich nur ungeschminkt herum, weil ich das einfach liebe. Ich fühle mich dann total frei, die Haut kann atmen und viel mehr braucht man nicht. Ich habe viele tolle Produkte, die ich auch in meinem Job bekomme. Das ist natürlich ein Vorteil, aber alles in allem würde ich sagen: Einfach mal die Haut atmen lassen.

styleranking: Wie gehst du mit Problemzonen um?

Vanessa Fuchs: Wenn ich öffentlich unterwegs bin, dann kaschiere ich sie lieber. Wenn ich aber mit meinem Freund oder meiner Familie zu Hause bin, dann ist mir das egal. Die kennen mich so wie ich bin.

styleranking: Wenn du mal einen Tag hast, an dem du dich nicht so schön fühlst, was machst du dann?

Vanessa Fuchs: Dann ziehe ich einen Hoodie an, eine bequeme Hose und gemütliche Sneaker. Wenn es natürlich ein Tag ist, an dem ich rausgehen muss, dann denke ich mir einfach, dass jeder mal so einen Tag hat. Selbst wenn es jemandem auffällt, mein Gott. Beim nächsten Mal sehe ich dann vielleicht wieder besser aus. (lacht)

Vanessa Fuchs ist 1996 in Bergisch Gladbach geboren. Mit 19 Jahren gewinnt sie die Castingshow Germany's Next Topmodel. Mittlerweile lebt sie in Köln und arbeitet nicht mehr nur als Model, sondern auch als Influencerin. Auf ihrem Instagram Account bietet Vanessa 286 Tausend Followern täglich Einblicke in ihr Leben.

Follow us