Red Carpet Event

Met Gala 2016: Krasse Kurven, futuristische Looks und ein Liebes-Outing

Von Isabell Lause
03.05.2016 / 15:39 Uhr

Wenn vor dem Metropolitan Museum of Art in New York der rote Teppich ausgerollt wird, das Blitzlichtgewitter hell erstrahlt und der Starauflauf nicht größer sein könnte, ist es wieder Zeit für die Met Gala! In diesem Jahr findet die berühmte Spendengala unter dem Motto "Manus x Machina: Fashion In An Age Of Technology" statt. Und die Celebrities strömen scharenweise nach New York, um sich das Spektakel nicht entgehen zu lassen.

Besonders auffällig bei der diesjährigen Ausgabe: Die Stars nehmen kein Blatt vor den Mund - beziehungsweise vor den Körper. So viele freizügige Kurven gab es auf dem Ball noch nie zu sehen! Mega große Hinterteile wie der von Kim Kardashian (ok, das sind wir ja eigentlich gewohnt), überquellende Brüste von Nicki Minaj. Für den größten Gesprächsstoff aber sorgte Madonna, die in einem transparenten Givenchy-Kleid mit zahlreichen Tape-Applikationen und Nipple Covern erscheint. Die Stars tun mal wieder alles, um die Blicke auf sich zu ziehen und Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Fällt mit ihrer Frisur auf jeden Fall auf: Schauspielerin Lupita Nyong'o.   Copyright: Larry Busacca/Getty Images

Außerdem Trend auf dem roten Teppich der Met Gala: futuristische Outfits, die dem Thema des Abends entsprechen. Kleider im Silber-Metallic-Look haben es den Stars dabei besonders angetan. Egal ob Kylie Jenner, Cindy Crawford oder Rita Ora: Sie alle flanieren in auffälligen Roben über den roten Teppich, die dem Motto mehr als gerecht werden.

Sängerin Rita Ora in einer Metallic-Federrobe.   Copyright: Dimitrios Kambouris/Getty Images

Für eine süße Überraschung sorgen Topmodel Gigi Hadid und Ex-One-Direction-Sänger Zayn Malik. Dass die beiden ein Paar sind, wird schon lange gemunkelt. Auf einem roten Teppich haben sich die zwei Turteltauben jedoch noch nie gemeinsam gezeigt. Bis jetzt! Auf der Met Gala schweben sie zusammen über den Red Carpet und stellen sich den Fotografen. Er im schicken Anzug mit Metallärmeln im Ritterstyle, sie in eleganter Robe von Tommy Hilfiger.

Zayn Malik und Gigi Hadid flanierten zum ersten Mal gemeinsam über einen roten Teppich.   Copyright: Larry Busacca/Getty Images

Promi-Events sind doch immer wieder schön anzuschauen. Wer übrigens als Normalo mal dabei sein will, muss schlappe 25.000 Dollar berappen. Das ist der Ticketpreis, den Anna Wintour, Gastgeberin der Gala, festgelegt hat. Damit alles auch exklusiv bleibt, versteht sich. Die Promis bleiben bei dieser preislichen Einstiegshürde garantiert unter sich. Hoffen wir nur, dass bei dem ganzen Rummel um die Outfits der Stars nicht vergessen wird, dass es sich bei dem Event um eine Spendengala handelt. Und die soll vor allem eines bringen: viel Geld für das New Yorker Costume Institute - das Kostüm-Institut des Metropolitan Museum of Arts.

Follow us