Promi-Nachwuchs

Fluch und Segen: Wenn der Ruhm von Promi-Kids (zu) früh beginnt

09.11.2015 / 17:11 Uhr

Das erste Babybild erzielt ein stattliches Honorar. Kaum kann der Sprössling krabbeln, merkt er: “Ich bin etwas besonderes.” Überall verfolgen Paparazzi das Kind. Sie lauern vor der Kinderkrippe, beim Friseur oder beim Spaziergang. Ist es ein Fluch für den Promi-Nachwuchs, wenn im Kreissaal die Verfolgungsjagd startet? Die wohl bekanntesten Beispiele sind die Kinder von Prinz William und Herzogin Kate. Auf Schritt und Tritt verfolgt.

Zwei, die mit dem VIP-Status gut klarkommen, sind die Baldwin Cousinen Hailey Rhode (18) und Ireland Eliesse Baldwin (20). Die Models zieren regelmäßig Covermagazine und Laufstege. Und sie geben ganz bewusst viel von sich preis. Instagram dokumentiert ihr Leben. Allein Hailey, Tochter von Stephen und Kennya Baldwin, verzeichnet 2,1 Millionen Abonnenten bei dem Bilderdienst - zehn Mal so viele wie ihre Cousine Ireland.

Hailey weiß sehr genau, wie man sich heute in der Modeszene erfolgreich vermarktet. Ireland, Schauspiel-Tochter von Alec Baldwin und Kim Basinger, hingegen gibt die Ausgeflippte der beiden. Sie postet gern Bilder, die nicht das perfekte Lächeln oder die perfekte Pose zeigen. Das macht sie sympathisch - und nahbar.

Aber die Cousinen funktionieren auch perfekt als Duo. Und das soll jeder sehen. Die beiden haben sich eigens ein und dasselbe Tattoo stechen lassen. Ihr Nachname ziert die Finger der Cousinen.

Doch der Ruhm hat auch Schattenseiten und Selbstinszenierung ist nicht immer hilfreich. Damit hat Teenie-Star Justin Bieber seine ganz Erfahrungen gesammelt. Peinliche Auftritte in der Öffentlichkeit, Konzertabsage, Zusammenbrüche - die Gerüchte verdichteten sich, Justin Bieber sei überfordert. Erst jüngst beichtete er in einem Interview, dass er deswegen sogar unter Depressionen gelitten hat. Versagensängste und der Druck der Außenwelt gefallen zu müssen, machen viele Stars depressiv. Justin Bieber ist damit nicht alleine. Viele Stars bekennen sich öffentlich zu Depressionen, aufgrund von Versagensängsten. Und Instagram bietet keine Pause. Hungrig warten die Fans tagtäglich auf eine Neuigkeit ihres Idols.

Ob der Ruhm ein Segen oder ein Fluch ist, kommt immer darauf an, wie man die Situation bewältigt. Viele vertragen den Trouble um die eigene Person gut, andere wiederum nicht. Die Baldwin Cousinen haben es geschafft, in dem Hollywood-Chaos ihren Erfolgsweg zu finden. Der Ruhm, der ihnen in die Wiege gelegt wurde, ist also erst einmal eine Starthilfe. Um nicht ewig das Kind von Promi XY zu bleiben, muss man sich als eigenständige Marke verkaufen: Wer berühmt bleiben möchte, muss den Sprung selbst wagen.

Follow us