Walbusch-Special

Schwarzer Style, Roter Teppich, Gold Collection: So feiern die Stars die Goldene Kamera 2017

Daniel Verovic
Von Daniel Verovic
06.03.2017 / 13:00 Uhr

Schwarz, Rot, Gold. Seit der Verleihung der Goldenen Kamera 2017 am vergangenen Samstag stehen diese drei Farben nicht mehr nur für unsere Nationalflagge. Die Mode der Stars aus Hollywood, der Deutschen Promis und Influencer auf der Galaveranstaltung spricht für sich und für ein abwechslungsreiches Fashionspektakel: US-Schauspieler Colin Farrell, die deutsche Über-Influencerin Caro Daur sowie Die Lochis und auch Moderatoren wie Birgit Schrowange und Dunja Hayali erscheinen klassisch in Schwarz. Der Preisträger Edin Hasanovic zieht in seinen Samtsakko in Bordeauxrot die Blicke auf sich, genauso wie die rote Farbwahl von Anne Frank-Darstellerin Lea van Acken und Heike Makatsch. Hollywoodlegende Jane Fonda setzt so wie ich direkt auf eine Kombination aus Rot und Schwarz und ein wenig Weiß. Für das nötige Gold sorgt neben der goldenen Trophäe vor allem der offizielle Modepartner der Goldenen Kamera: Walbusch und seine Gold Collection!

Nicole! Here! Colin! Here! Verona! Schau mal! Jane! Over here! Caro! Genauso bleiben! Die Fotografen am Roten Teppich überschlagen sich selbst, während sie die Namen der Stars brüllen, um ihre Aufmerksamkeit auf ihre Kameralinse zu lenken. Wie ein Profi posiert die hübsche Bloggerin Caro Daur für die Fotografen. Ihr schwarzes, körpernah geschnittenes Kleid mit Trägern und Saum aus Tüll bildet einen wunderschönen Kontrast zur blonden Hochsteckfrisur. Moderatorin Verona Pooth erscheint in einem aufregend geschnittenen, weißen Kleid mit Cut-Outs und hohem Beinschlitz. Geduldig beantwortet sie die Fragen der Reporter am Ende des Red Carpets. So verrät die schöne 48-Jährige nicht nur, dass ihr Dress von einem Designer aus L.A. entworfen wurde, sondern zeigt auch völlig ungeniert ihre durchsichtige Zahnkorrekturschiene. Nach einigen Minuten kommt ihr Mann Franjo Pooth und geleitet seine Frau von den Kameras weg. „Hola Chicas!“ Im Hintergrund posiert Germany’s Next Topmodel-Choreograf Jorge González vor der Photowall für seine eigene Handykamera. Der exotische Let’s Dance-Juror trägt einen ungewöhnlichen Frack mit XL-Kragen. Was darf nicht fehlen? Zentimeterlange High Heels natürlich! Auf ihnen wird der sympathische Paradiesvogel auf der anschließenden Aftershowparty wie eine Elfe über den Dancefloor schweben.Ein plötzlicher Stoß, ich stolpere zur Seite. Der Bodyguard von Nicole Kidman bahnt der Schauspielerin ohne Rücksicht auf menschliche Verluste den Weg durch die Menge. Schön wie eine Elbe schwebt die Hollywood-Diva in ihrem wehenden Dress an uns vorbei. Dafür entgeht man gerne knapp einem Beinbruch.

"Hola, Chicas!" Jorge Gozález bleib sich selbst treu.   Copyright: Andreas Rentz/Getty Images

Die Preisverleihung der Goldenen Kamera lässt sich schnell zusammenfassen: Ganz viel Glamour, nicht zuletzt durch die anwesenden Hollywoodstars, tolle Musik von Ed Sheeran und Max Giesinger, emotionale Momente wie die Ehrung von Showmaster Dieter Thomas Heck und heiß diskutierte Peinlichauftritte eines falschen Ryan Gossling sowie Annette Frier und Matthias Mattschke. So unbeholfen (un-)komisch diese afrikanische Tanzdarbietung und Verballhornung auch gewesen sein mögen, so unnötig ist auch der nationale Zerriss der Presse und die öffentliche Facebook-Aufregung von Schauspielern Dennenesch Zoudé gegenüber dieses albernen Auftritts oder anderer vermeintlicher Peinlichkeiten vor den großen Hollywoodstars. Aber: So ist das in Zeiten von politischer Überkorrektheit und Spielen der beleidigten Leberwurst. Machen wir es doch einfach wie Schlagernudel Roberto Blanco. Bei seinem offensichtlichen Play-back-Auftritt zu Ehren von Dieter Thomas Heck singt er seinen Hit „Ein bisschen Spaß muss sein“ und dichtet ich ihn „Ein bisschen Heck muss sein“ um. Dabei hält er mitten in der Strophe sein Mikro so weit weg, dass man fast die an der Decke schwebenden Kameramänner husten hören kann. Der Entertainer lässt sich nicht beirren, lacht ordentlich über sich selbst und macht einfach weiter. The Show must go on. Nicht wegen Auftritte wie dem von Annette Frier gilt das deutsche Volk international als humorlos, sondern aufgrund solcher Reaktionen von Presse, Promis und Zuschauern.

So wie Matthias Matschke haben bei diesem Auftritt wohl viele Zuschauer der Goldenen Kamera geschaut.   Copyright: Getty Images/Getty Images

„Mange frei!“ heißt es nach der Gala, als die Aftershowparty beginnt. Die Veranstalter verwandeln die Messehalle in eine schwarzrotweiße Zirkuslocation. Essensstände, Losbuden und eine VIP-Area mit einem Zirkuszelt aus Lichterketten sorgen für Jahrmarktflair. Auch der Stand des großen Modepartners der Goldenen Kamera, Modehaus Walbusch, fügt sich nahtlos in die edle Dekoration ein. Hier wartet ein eigens engagierter Schuhputzer auf die Gäste, der eine sehr charmante Tradition aus längst vergessenen Zeiten wiederaufleben lässt. Hier trifft Antikes auf Moderne, denn direkt daneben sammeln sich Nachwuchsschauspieler wie die Club der roten Bänder-Stars Ivo Kortlang, Tim Oliver Schultz und Damian Hardung vor der Walbusch-Photoboot. Sie schießen lustige Bilder von sich, posieren frech mit Peace-Symbolen und ausgestreckten Zungen und schicken diese Bilder via Mail direkt an sich selbst.

Absolut galatauglich: Die neue Gold Collection von Walbusch.   Copyright: Walbusch

Am Stand von Walbusch erhaschen die Gäste auch einen Blick auf die neue Gold Collection mit ihren hochwertigen Hemden und edlen Stoffen. Als Kapsel Kollektion beinhaltet die Gold Collection alle Keypieces, die ein Abendevent wie die Goldene Kamera erfordert. Männer wählen zwischen stets eleganten Looks der Modemarke, vom hochwertigen Officelook bis zum Black Tie-Dresscode. Die Herrenkollektionsteile der Gold Collection umfassen unter anderem einen klassischen Smoking aus 100 Prozent Schurwolle, ein passendes Hemd, eine Weste und farblich abgestimmte Accessoires wie Einstecktuch, Fliege, Hosenträger und Manschettenknöpfe. Die Kollektionsstücke für Damen bestehen aus Abend- und Etuikleid, Bolero, Stola und einer Kette. Klassische Bordeaux- und Weinrottöne verleihen den Designs für Frauen zusätzliche Eleganz.

Die deutschen Youtube-Stars Die Lochis erhalten den "Goldene Kamera Digital Award".   Copyright: Andreas Rentz/Getty Images

Stampfende Technobeats, laute Trompeten und Fanfaren: Nach Mitternacht hält die elfköpfige Hamburger Liveband MEUTE, übrigens ein absoluter Geheimtipp, Einzug in die Manege und lässt nicht nur die Puppen, sondern die Promis tanzen. Schauspieler und Preisträger Edin Hasanovic sowie Wotan Wilke Mörhing, seine hübsche Begleitung Cosima Lohse, Schauspielkollege Vladimir Burlakov, Verona Pooth und auch Jorge González dancen zu den treibenden Beats ordentlich ab. Es scheint, als batteln sich die beiden in den Fragen, wer die höheren High Heels trägt und wer besser darauf tanzen kann. Die Stimmung ist auf ihrem Höhepunkt, während die geniale Band eine Zugabe nach der anderen in die Hörner bläst.

In meinem Anzug mit Hemd und roten Accessoires wie Fliege und Hosenträger aus reiner Seide, Manschettenknöpfe und weiteren Accessoires von Walbusch, beende ich meine Promiobservation und ziehe mich zurück. Während die Stars der Goldenen Kamera noch sich selbst und diesen unvergesslichen Abend weiterfeiern. Mehr verrate ich an dieser Stelle nicht, denn ich halte es getreu dem Motto unseres großen Walbusch-Specials: Fashion ist Silber. Style ist Gold.

Follow us