Curated Shopping

So bringt ihr euren Freund unbemerkt dazu, sich stylisher zu kleiden

Von Marie Mertens
22.07.2015 / 15:05 Uhr

Er ist aufmerksam, liebevoll, witzig, charmant und einfach ein toller Mann. Wenn da nicht sein Kleidungsstil wäre. Jede modeliebende Frau weiß wie schwer es ist, den Liebsten für trendige Kleidung zu begeistern. Ein Einkaufsbummel durch die Stadt raubt ihm den letzten Nerv und auch online sucht er lieber nach dem neuesten Flachbildschirm als nach einem neuen Pullover. Für alle, die ihren Freund von schönen Outfits überzeugen wollen, ohne ihm etwas aufzudrängen, hat der Curated Shopping Service Modomoto einige Tipps zusammengestellt, die aus eurem Modefaulpelz einen Fashionisto zaubern.

Der gute Stil von Olivia Palermo beeinflusst sicherlich auch den ihres Mannes Johannes Huebl.   Copyright: Andreas Rentz/GettyImages

Tipp 1: Schaffe eine Gelegenheit, für die er neue Klamotten braucht

Im Alltag ist es für Männer oft unverständlich, warum gerade jetzt eine neue Garderobe notwendig ist. Wenn jedoch ein schickes Essen mit den Schwiegereltern ansteht oder der Chef eine coole Gartenparty veranstaltet und er als Unterstützung dabei sein soll, müssen wohl oder übel neue Kleidungsstücke her. Und wer - wenn nicht seine Liebste - weiß genau, wie er bei den Eltern oder dem Chef stilsicher punkten kann. Wer weiß: Vielleicht führt ein stylishes Outfit ja auch zu einer Gehaltserhöhung?

Tipp 2: Überlass ihm die Wahl, aber weite die Auswahl aus

Er kauft immer die gleichen langweiligen Pullis und Shirts? Vorzugsweise Grau und Schwarz? Beim nächsten Einkauf sollte sich, rein zufällig natürlich, auch ein Teil in einer auffälligen Farbe unter die Auswahl mischen. Nur um zu schauen, wie sie ihm steht - natürlich trifft er die finale Wahl. Er freut sich sicherlich, wenn Frau ihm Komplimente macht, dass beispielsweise der hellblaue Pulli ihn richtig lässig wirken lässt. Da kann Mann schon mal eine Ausnahme von der Regel machen.

Tipp 3: Sorge für Komplimente, die ihn motivieren

Hat er sich dank dir für eine neue Jeans oder ein Shirt in frischen Farben entschieden, ist es wichtig, ihn darin zu bestätigen. Wenn die besten Freundin beim Besuch das neue Shirt positiv auffällt oder auch der alte Freund ihm anerkennend auf die Schulter des neuen Sakkos klopft, motiviert das zu weiteren Einkäufen fernab alter Gewohnheiten.

Shopping kann so einfach sein - Curated Shopping sei Dank. Man(n) muss sich weder durch volle Shoppingcenter quälen, noch online lange suchen.   Copyright: Modomoto

Tipp 4: Nehme ihm das zeitraubende Shoppen ab

Ein häufiger Grund, warum viele Männer ungern shoppen gehen, ist der Stress in vielen Shoppingcentern und Kaufhäusern. Volle Läden, stickige Luft, lange Schlangen vor den Umkleidekabinen und Kassen - in so einer anstrengenden Atmosphäre möchte kein Mann shoppen. Beim Curated Shopping wird online meist ein kurzer Fragebogen zu Stilvorlieben, Wünschen und Größen ausgefüllt, bei dem sie ihm sicherlich den einen oder anderen Anstoß geben kann. Anschließend stellen erfahrene Modeexperten komplette Outfits zusammen, die ihm per Post zugeschickt werden. So kann er in Ruhe zu Hause anprobieren.

Tipp 5: Mache ihm Geschenke

Kleine Aufmerksamkeiten zeigen Interesse und Zuneigung. Warum also nicht einmal ein neues Shirt in dem tollen Grün verschenken, das ihm so gut steht? Mit dieser kleinen Überraschung macht sie nicht nur ihm eine Freude, sondern auch sich selbst. Schließlich sind es gerade die Geschenke des Partners, die man in Ehren hält und von denen man weiß, dass der andere sie besonders an einem liebt.

Mit freundlicher Unterstützung von Modomoto

Follow us