Musik-Ratgeber

Soundtrack of your drive: Das ist die coolste Playlist für unterwegs

Anzeige
Julia Schichler
Von Julia Schichler
26.08.2017 / 10:00 Uhr

Sie vertreibt uns die Langeweile im Stau, zaubert gute Laune an schlechten Tagen und beschert uns lustige Momente, wenn wir mit der besten Freundin lautstark unseren Lieblingssong mitsingen: Auf Musik im Auto können und wollen wir nicht verzichten. Und ihr doch sicherlich auch nicht? In unserem Themenspecial My Home is my CARstle mit Ford Deutschland widmen wir uns der Musik als Alltagsbegleiter: Diese Playlist ist perfekt für unterwegs!

Fenster runter, Musik an: Besonders im Sommer brauchen wir den perfekten Soundtrack.   Copyright: Fotocruz.de/styleranking

The perfect song: Welche Playlist lässt dich entspannt in den Tag starten?

I‘m Walking on Sunshine von Katrina and the Waves, Happy von Pharrell, I feel good von James Brown – schon den ersten Ohrwurm? Musik beeinflusst unsere Stimmung und unsere Motivation. Das weiß auch Ford Deutschland und hat das Phänomen genauer untersucht. Gemeinsam mit dem Streaming-Dienst Spotify und der New York University veröffentlicht der Autohersteller eine Studie, die präsentiert, welche Lieder der perfekte Start in den Arbeitstag sind. Das überraschende Ergebnis: Gerade melancholische Songs können eine emotionale Stimmung erzeugen, die uns ideal auf einen Officetag vorbereitet. Amy Belfi, Neurowissenschaftlerin an der NYU, erklärt: „Traurige Musik erzeugt nicht unbedingt negative Gefühle. Solange der Song irgendeine Art von Energie versprüht, können auch melancholische Songs uns positiv für den Arbeitstag einstimmen.“ Entscheidend für die Wirkung eines Songs sei der treibende Beat und das Energielevel. So kann beispielsweise auch Back to black von Amy Winehouse trotz der melancholischen Grundstimmung einen positiven Effekt auf unseren Gemütszustand haben, der bis zu zwei Stunden anhalten kann. „Ein Grund könnte sein, dass uns genau diese melancholischen Lieder an schwierige Erfahrungen erinnern, die wir überwunden und aus denen wir etwas gelernt haben.“, erklärt Amy Belfi den überraschenden Effekt.

Die Playlist, die von den Wissenschaftlern im Zuge der Studie erstellt wurde, kann auf Spotify abgerufen werden und ist für alle zugänglich, um den perfekten Soundtrack auf der Fahrt zu genießen. Aufbauend auf den Ergebnissen entwickelten drei internationale Künstler Tracks, die den Einfluss der Musik auf das Fahrgefühl zeigen. Unter anderem präsentiertMat.Joe den Song „Don’t Hold Back“. Auf Youtube erklärt das DJ-Duo aus Berlin den Entstehungsprozess des Sets in Zusammenarbeit mit den Experten der Science of Sound-Studie.

Musikspaß für unterwegs: Ford SYNC und das neue Soundsystem B&O Play

Die Wahl der passenden Musik ist definitiv Geschmackssache und äußert sich ganz individuell. Grundlegend zeigt sich allerdings der Trend, dass die Menschen zunehmend unterschiedliche Stile wählen und sich so einen ganz eigenen Soundtrack zusammenstellen: „Menschen entwickeln einen immer individuelleren Musikgeschmack. Durch die neuen Technologien haben wir einen direkten Zugriff auf jeden Song und probieren neue Playlists aus.“, erklärt uns die Neurowissenschaftlerin Amy Belfi. Dank Streaming-Diensten wie Spotify steht uns eine Vielzahl von Songs zur Verfügung, sodass wir am liebsten jeden Tag eine neue Playlist erkunden. Heute Amy Winehouse, morgen vielleicht lieber Jay-Z und Beyoncé. Unsere Musikwahl variiert in Abhängigkeit von Stimmung und Anlass.

Gerne hören wir beim Fahren laut Musik. Hier gibt es nur eine Regel: Ihr müsst immer die Verkehrsgeräusche um euch herum wahrnehmen können.   Copyright: Fotocruz.de/styleranking

Besonders easy ist das Entdecken neuer Musik mit dem Smartphone. Natürlich gilt aber im Auto: Finger weg vom Handy! Wie können wir dennoch unterwegs unbeschwert die Playlists durchstöbern? Mit intelligenten Konnektivitätssystemen wie dem FORD SYNC 3 System. Die AppLink Technologie ermöglicht die Bedienung deiner Smartphone-Apps über das Kommunikationssystem des Autos. Mit der Sprachsteuerung kannst du dir beispielsweise bei Spotify ganz einfach den Soundtrack für deine Fahrt wünschen, ohne auch nur einmal den Blick von der Straße abzuwenden. Im neuen Ford Fiesta ist außerdem das B&O Play Soundsystem integriert, das über zehn integrierte Lautsprecher deine Musik in super Qualität transportiert. Jetzt müssen wir nur noch aufpassen, dass wir vor lauter Musikspaß im Auto nicht auch noch gleich mittanzen möchten.

Gute Laune ist bei Musik am Steuer garantiert!   Copyright: Fotocruz.de/styleranking

Halten wir fest: Musik beeinflusst unsere Stimmung und manchmal können traurige Songs uns unterwegs richtig happy machen. Mit der passenden Musikwahl und der entsprechenden Technik kommen wir also gut gelaunt ans Ziel. Turn the music on!

Follow us