BFW Winter 2015

Stylight Fashion Influencer Awards 2015 - Ein Zeichen der Zeit

Julia Schichler
Von Julia Schichler
22.01.2015 / 10:00 Uhr

Eine lange Schlange vor dem Schwimmbad – klingt nach heißen Sommertagen, eigentlich befinden wir uns mitten im kalten Berliner Winter am Eingang der Stylight Fashion Influencer Awards. Der Andrang auf das Event ist so groß, dass immer nur kleine Personengruppen Einlass bekommen. Blogger, Journalisten und geladene Gäste aus der Mode-Branche stehen an einem regnerischen Winterabend draußen und warten. Stylight wartet in dieser Saison mit prominenten Gästen und spannenden Preisträgern für die Stylight Fashion Influencer Awards auf.

Längst hat die Modebranche verstanden, dass Blogger als Multiplikatoren von Trends und News nicht mehr wegzudenken sind: Follower-Zahlen bei Instagram und Facebook schießen in die Höhe und das Internet bleibt das wichtigste Medium für modeaffine, junge Menschen. Blogger, die viele Menschen erreichen, können modisch auch viel bewegen und verfügen über die nötigen Möglichkeiten, um Trends zu setzen. Aus diesem Grund hat der Online-Shop-Profi Stylight den Fashion Influencer Award im letzten Jahr ins Leben gerufen.

Location der FIAs war ein altes Schwimmbad im Herzen Berlins.   Copyright: Stylight

Die Location ist einzigartig: Nachdem viele Gäste lange auf den Einlass warten mussten, sitzen sie nun in einer alten Schwimmhalle. Die Frontrow nimmt Platz in einem ausgelassenen Becken und Moderator Patrice Bouédibéla macht seine Anmoderation von einem Sprungbrett aus. Für die Aftershow-Party wechselt man in die benachbarte Schwimmhalle – diese Location ist wirklich alles andere als gewöhnlich und genau deshalb so spannend.

Die Jury für die FIAs besetzt Stylight hochkarätig: Keine Geringeren als Topmodel Bar Rafaeli, Moderatorin Sylvie Meis, Fashion-Blogger Bryanboy, Premium-Chefin Anita Tillmann und Stylight-Mitgründer Benjamin Guenther küren die besten Fashionblogs in unterschiedlichen Kategorien.

Die Promi-Jury bei den Stylight Fashion Influencer Awards 2015.   Copyright: Stylight

Let the show begin

Patrice und seine Moderationspartnerin, UK-Fashionikone Louise Roe, eröffnen die Verleihung. Das Duo wirkt sehr charmant, sodass wir die Verzögerungen und den Stress beim Einlass dann schnell vergessen können. In der ersten Kategorie „Most Influential Fashionblog“ kann die Französin Betty Autier (Le Blog de Betty) sich gegen Angelica Blick aus Schweden und Gala Gonzales von Amlul durchsetzen. Die Jury begründet die Entscheidung für die französische Bloggerin wie folgt: "Sie schafft es, Highend-Designerteile mit ihrer Alltagsgarderobe nahtlos zu verknüpfen - eine wahre Inspiration für jede Fashionista." Top gestylt und mit Blumenkranz auf dem Kopf nimmt die Schwedin den Preis entgegen.

Weiter geht es mit der Kategorie "Best Men’s Fashion Blog" – Hier kann sich Instagram-Star Mariano Di Vaio über den Award freuen. Seine Mitstreiter Pelayo Diaz von Kate Loves me und die Fashion-Anarchen von Dandy Diary gehen dabei leer aus. Der Instagram-Hype um das Männer-Model Mariano Di Vaio verschafft ihm eine riesige Reichweite, die ihm dann wiederum den Award sicherte. Über 2 Millionen Follower sprechen für sich. Mariano sieht an diesem Abend in Berlin natürlich blendend aus. Sein dunkelblauer Hosenanzug und seine Frisur sitzen einwandfrei und das Lächeln tut sein Übriges.

Instagram-Schönheit und Frauenschwarm Mariano Di Vaio überzeugt mit einem klassischen aber coolen Look.   Copyright: Stylight

"Der außergewöhnliche Style" von Maja Wyh macht sie zur Award-Gewinnerin für den "Best German Style Blog". Maja war in Deutschland bekannt geworden, nachdem sie Blogger-Testimonial der Schuh- und Accessoiremesse GDS in Düsseldorf wurde. Nachdem Stylight im letzten Jahr keine Kategorie für deutsche Blogs geplant hatten, findet diese Kategorie viel positive Resonanz. Bei dem Preis handelt es sich um eine Art Publikumspreis, für den die Leserinnen der Modezeitschrift Jolie voten konnten.

International ausgerichtet ist dann wieder die Kategorie "Most Successful Blogger Business", in der sich Riccardo Pozzoli gegen Anine Bing und die Niederländerin Anna Nooshin durchsetzt. Der Ex von Chiara Ferragni hat es geschafft, mit seinem Blog ein erfolgreiches Business aufzubauen und zuletzt sogar sein eigenes Label zu launchen.

Der Newcomer-Preis "Rising Star of the Year" geht an Linda Tol, die von Amsterdam aus die Fashion-Blogosphäre aufmischt. Von uns bekommt die außerdem die Auszeichnung für den schönsten Look des Abends. In ihrem hellblauen Federkleid zu den platinblonden Haaren sieht sie einfach umwerfend aus.

Unser Look des Abends: Der feenartige Style von Linda Tol.   Copyright: Stylight

In der Kategorie "Best Celebrity Style" ist Star-Alarm angesagt. Franziska Knuppe wird hier für ihren außergewöhnlichen Style ausgezeichnet und schießt damit die Kölnerin Lena Terlutter und Kimi Hammerstroem aus dem Rennen. Am Abend zeigt Franziska Knuppe sofort, dass sie den Award zweifelslos verdient. Zu ihrem Glitzerkleid kombiniert sie feine Booties und eine strenge Frisur - ein toller Look.

Last but not least verleiht die Jury an diesem Abend einen Sonderpreis für den "Fashion Influencer of the Year". Kristina Bazan von Kayture darf sich die glückliche Gewinnerin dieses Awards nennen. Eine besondere Ehre, denn er wird konkurrenzlos also ohne Mitnominierte nur einem ganz besonderen Influencer gewidmet.

Kristina Bazan von Kayture freut sich über den Sonderpreis.   Copyright: Stylight

Die FIAs 2015 gestalten sich noch etwas holprig und auch die Interaktion mit der Star-Jury hat zu wünschen übrig gelassen. Und trotzdem: Einfallsreiche Blogger-Styles, viele Interessante Gäste und internationale Promis glätten die Wogen und gestalten den Abend zu einem Event, das auf der Fashion Week seinesgleichen sucht. Die Idee Modeblogger als Influencer auszuzeichnen zeugt davon, dass Stylight die Zeichen der Zeit verstanden hat. Ein derartiger Award war schon lange überfällig.

Follow us