Was macht eigentlich...?

Supermodels der 90er: Diese Topmodels sind (kein) Schnee von gestern

01.03.2015 / 16:00 Uhr

Kein Beruf ist so schnellebig wie der des Models. Wer heute angesagt ist, kann morgen schon wieder von den Designern und Magazinen fallen gelassen werden. Nur wenige Models schaffen es über Jahre oder Jahrzehnte erfolgreich und vor allem begehrt zu sein. DIe wenigen Ausnahmen bestätoigen auch hier die Regel. Claudia Schiffer, Linda Evangelista, Naomi Campbell oder Cindy Crawford ist es gelungen: Sie sind in den 90er-Jahren dank ihres umwerfenden Aussehens weltberühmt geworden und verdienen auch noch heute mit ihrem Aussehen Millionen. Diese Supermodels legten den Grundstein für die Riege der Topmodels, zu der auch heute noch jedes aufstrebende Mannequin aufschaut. Heute, fast 25 Jahre später, blicken wir auf die Karrieren der Schönheiten zurück.

Claudia Schiffer gilt als das bekannteste Supermodel der 90er. Dabei wollte sie gar nicht modeln und wurde durch Zufall Ende der 80er-Jahre in einer Disco entdeckt. Der Durchbruch gelang ihr mit einer Jeans-Werbekampagne für Guess. Was folgt, ist eine beispielslose Karriere: Nicht nur Karl Lagerfeld vergöttert sie bis heute, sondern auch die gesamte Modewelt. Während sie am Anfang ihrer Karriere noch als reizender Brigitte Bardot-Verschnitt galt, bewies sie schnell, dass sie mehr als ein bloßer Französinnen-Abklatsch, sondern ein echtes, deutsches Fräulein-Wunder ist.

Heute lebt sie mit ihrem Mann, dem Filmproduzenten Matthew Vaugn, und ihren drei Kindern skandalfrei in London. Sie wirbt als Werbegesicht für Marken wie Mango, Ebel und L'Oréal und es scheint, dass alles zu Gold wird, was Claudia anfasst. Mit einer Ausnahme: 2013 floppte Claudia Schiffers Nachwuchs-Designer-Format Fashion Hero. Miese Quoten erforderten ein Absetzen der Sendung nach nur einer Staffel.

Claudia Schiffer ist damals wie heute eines der bekanntesten Supermodels der Welt.   Copyright: George De SotaLiaison/Getty Images

Linda Evangelista gehört ebenso zu den Model-Ikonen der 90er-Jahre. "Für weniger als 10.000 Dollar stehe ich morgens gar nicht erst auf", soll sie einmal über ihre horrenden Gagen gesagt haben. Sie ist der Inbegriff der Verwandlungskunst und hat mehr als 18 unterschiedliche Haarschnitte in vier Jahren getragen.

Modelgeschichte hat auch Naomi Campbell geschrieben. Mit 16 Jahren war sie als erstes farbiges Model auf den Covern der französischen und britischen Vogue zu sehen und startete anschließend weltweit durch. Bis heute ist Naomis beruflicher Erfolg ungebrochen. Immer häufiger ist es jedoch eher ihr Temperament, das für Schlagzeilen sorgt. Unter Kollegen ist sie als kratzbürstig und cholerisch bekannt.

Naomi Campbell auf dem Laufsteg bei Zac Posen auf der Fashion Week in New York.   Copyright: Chelsea Lauren/Getty Images

Die Liste der Supermodels der 90er, die damals und heute erfolgreich sind, ist lang. Neben Claudia Schiffer oder Naomi Campbell haben auch Cindy Crawford, Kate Moss, Elle Macpherson, Kate Moss oder Stephanie Seymour eindrucksvoll bewiesen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören und mit ihren jungen Kolleginnen locker mithalten können.

Follow us