Models

Topmodel Nachwuchs und Anti-Cara: Line Brems ist nicht aufzuhalten

Julia Schichler
Von Julia Schichler
16.04.2015 / 16:35 Uhr

Coachella eröffnet die Festival-Saison und damit den großen Modezirkus der Hippie-Fans und Boho-Liebhaber. Euer Outfit sollte wetterfest und gleichzeitig stylish sein, denn man weiß schließlich nie, wem man dort begegnet. Womit wir auch direkt beim Thema wären: Das Model Line Brems wurde im letzten Jahr in Gummi-Stiefeln und mit Regenschirm auf einem Festival entdeckt. Seitdem legt sie eine beeindruckende Modelkarriere hin und reiht sich schon jetzt in die Riege der ganz Großen ein. Alle reden von der "neuen Cara" und wir haken nach, ob sie wirklich das Zeug dazu hat.

Mit 16 Jahren, den perfekten Maßen von 83-60-90 und einem außergewöhnlichen Look zwischen süßem Mädchen und Grunge-Queen bringt Line alles mit, um die Laufstege dieser Welt zu erobern. Das bleibt nicht lange unbemerkt: Vor einem Jahr wurde sie entdeckt und kann schon jetzt auf eine steile Modelkarriere zurückblicken. Da wären das derzeit stark kritisierte Mode-Duo Dolce&Gabbana, Fendi, 3.1 Phillip Lim, Maison Martin Margiela und weitere Superlabels, die schon auf die hübsche Dänin aufmerksam geworden sind. Sie haben Line für ihre letzten Herbst/Winter-Schauen engagiert. Mehrmals in Folge durfte sie außerdem für den Modegiganten Louis Vuitton laufen und katapultiert sich damit direkt in die Topliga der Mannequins.

Auch für Tommy Hilfiger steht sie in der aktuellen Denim-Kampagne gemeinsam mit dem Male-Model Lucky Blue Smith vor der Kamera und macht dabei eine besonders gute Figur.

​Line Brems und Lucky Blue Smith für Tommy Hilfiger in der Denim-Kampagne Herbst/Winter 2015.   Copyright: Hilfiger

Doppeltes Model-Lottchen

Wahrscheinlich ist es euch schon längst aufgefallen: Line hat einen sehr berühmten Model-Zwilling. Mit ihren strahlende Augen, buschige Brauen und markanten Gesichtszügen gilt sie als Doppelgängerin des lässigsten Topmodels der Welt aka Cara Delevingne. Vergleicht man die Instagram-Accounts der beiden Schönheiten, könnte man schnell den Eindruck gewinnen, Line sei Caras kleine brave Schwester. Der "I don't care"-Attitude ihrer erfolgreichen Kollegin setzt Line nette Bodenständigkeit und verspielten Charme entgegen. Auch die ewigen Vergleiche nimmt sie locker und fühlt sich sogar geschmeichelt.

Line Brems und das Topmodel Britische Cara Delevingne sehen sich zum Verwechseln ähnlich.   Copyright: Links: Catwalkpictures, rechts: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images

Zahlenmäßig hat Line allerdings noch einiges aufzuholen. Während Cara unglaubliche 11 Millionen Instagram-Follower hat, kann sie bisher nur mit 11.000 Fans aufwarten. Wir sind uns sicher, dass ihr Account schon bald durch die Decke geht. Trotz aller Ähnlichkeit: Line Brems gehört sicherlich nicht in den Schatten einer Cara Delevingne. Sie rockt das Modelbusiness nämlich ganz alleine - ohne Skandale und peinliche Auftritte. Schließlich beginnt der Stern von Cara bereits zu verblassen.

Follow us