Community-Management

Community-Management beschreibt die aktive Gestaltung von Beziehungen zwischen Influencern*in, Agentur und Betreiber*in einer Webseite, eines Forums oder eines Social Media-Kanals mit den Anwendern*innen oder Fans und Follower*innen. Im Community-Management wird nach außen und innen kommuniziert, um eine Verbindung zwischen Unternehmensintelligenz und Schwarmintelligenz herzustellen. Das Ziel besteht darin, Beziehung zu pflegen. Dies wird in der Regel von einer/m Community-Manager*in verfolgt. Dabei überwacht die/der Community-Manager*in plattformübergreifend das Engagement und beeinflusst oder gestaltet dieses inhaltlich.1

Einzelnachweise

  • 1 Kreutzer, Ralf / Rumler, Andrea / Wille-Baumkauff, Benjamin (2020): B2B-Online-Marketing und Social Media, 2. Auflage, Berlin, Braunschweig, Deutschland, Springer Gabler, S.305

styleranking hat die Hochschule Macromedia am Standort in Köln mit der Analyse aktueller Praxisthemen im Influencer Marketing beauftragt. Diese Definition findet ihren Ursprung in der Analyse und Begriffsbestimmung des Hochschulprojekts. Dabei wurden zahlreiche Definitionen abgeglichen und die oben gewählte als die unter wissenschaftlichen Kriterien relevanteste ausgewählt.

styleranking ist der Spezialist für Influencer Marketing seit 2007. Unser Unternehmen agiert als Influencer Marketing-Agentur, von der Kampagnenkreation über Storytelling, Auswahl, Contracting bis hin zur Erfolgsevaluierung. >>> Jetzt unverbindlich anfragen.