Werbung

Als Werbung wird die gezielte Beeinflussung von verhaltensrelevanten Einstellungen mittels spezifischer Kommunikationsmittel verstanden1, die über Kommunikationsmedien verbreitet werden. Werbung zählt zu den Instrumenten der Kommunikationspolitik im Marketing-Mix. Durch die mit Werbebudgets unterlegte Buchung von Werbeträgermedien gilt Werbung als bedeutendstes Instrument der Marketingkommunikation.

Werbung ist ein Teil des Marketings. Während sich Marketing auf ganze Produktlinien und Marken bezieht, hat Werbung in der Regel ein konkretes Produkt oder eine Dienstleistung zum Gegenstand.

Als Marketing wiederum wird die gesamte Ausrichtung eines Unternehmens auf den Absatz verstanden, also auf die Bedürfnisse der Kunden und des Marktes, in dem sich das Unternehmen bewegt. Außerdem bezeichnet dieser Begriff den Unternehmensbereich, der sich mit der Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen beschäftigt. Die klassischen vier Marketingstrategien - auch Marketing-Mix genannt - sind die Produkt-, die Preis-, die Distributions- und die Kommunikationspolitik.

Influencer Marketing als spezielle Disziplin des Marketings wiederum umfasst die Planung, Steuerung und Kontrolle des gezielten Einsatzes von Social-Media-Meinungsführern*innen und Multiplikatoren*innen, um durch deren Empfehlungen die Wertigkeit von Markenbotschaften*innen zu steigern und das Kaufverhalten der Zielgruppe positiv zu beeinflussen.2

Einzelnachweise

  • 1 Kroeber-Riel 1988: Meinungsbeeinflussung, S. 29
  • 2 Deges, Frank (2018): Quick Guide Influencer Marketing, 1. Auflage, Brühl, Deutschland, Springer Gabler, S. 35

styleranking ist der Spezialist für Influencer Marketing seit 2007. Unser Unternehmen agiert als Influencer Marketing-Agentur, von der Kampagnenkreation über Storytelling, Auswahl, Contracting bis hin zur Erfolgsevaluierung. >>> Jetzt unverbindlich anfragen.