ElternBloggerCafé Virtual Edition

18 Top-Speaker und 260 Teilnehmer feiern das erste ElternBloggerCafé Virtual Edition

Laura Wagener
Von Laura Wagener
08.06.2020 / 13:39 Uhr

Von Laura Wagener und Franziska Gajek

Homeoffice mit Kids - der Alltag vieler Familien hat sich im Zuge der Corona-Krise massiv verändert. Zahlreiche Elternblogger thematisieren in den vergangenen Wochen ihren Umgang mit erschwerter Kinderbetreuung, psychischer Überlastung und neuen Herausforderungen. Der Redebedarf ist groß.

Diesen Themen widmet sich styleranking am 7. Juni mit dem ElternBloggerCafé Virtual Edition. Die erste virtuelle Ausgabe der erfolgreichen ElternBloggerCafé-Reihe ist nach dem InfluencerCafé Virtual Edition im April bereits die zweite von styleranking initiierte Online-Konferenz - diesmal mit Fokus auf Family, Kids und jeder Menge Elternblogger-Content.

260 Influencer, Blogger und Markenvertreter melden sich an. 18 Top-Speaker wie Katia Saalfrank oder Cathy Hummels sprechen in sieben intensiven Live-Talks angeregt zu aktuellen Auswirkungen der Corona-Krise auf Eltern und Kinder und teilen hilfreiche Tipps. Über 100 aktive Zuschauer diskutieren in mehr als 1600 Kommentaren im Live-Chat und führen die Gesprächsthemen weiter.

Insgesamt 18 Speaker versammelt styleranking beim ersten EtlernBloggerCafé Virtual Edition am 7. Juni.   Copyright: styleranking

Neben erfolgreichen Mama- und Papabloggern wie Bloggerin und Autorin Nathalie Klüver von Eine ganz normale Mama und den Travelisto-Reisebloggern Andreas Arnold und Jenny Krämer bekommt styleranking Unterstützung von Journlisten, Psychologen und Familien-Therapeuten: Branchen-Insider wie Edition F-Chefredakteurin Mareice Kaiser, Diplom-Pädagogin Katia Saalfrank und freundin-Chefredakteurin Anke Helle beteiligen sich live vor ihrem Bildschirm an den Talkrunden. Influencerin und Autorin Cathy Hummels stellt im Live-Interview ihr neues 'Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder' vor.

Weiterhin teilen Influencerin Ira Meindl (Mommy Mommy Superhero Podcast), Kerstin Bognár (The Niche Traveller), Dr. Jan van Loh (Tiefenpsychologe), Alu Kitzerow (Blogfamilia und Große Köpfe), Kathrin Kellerer (Ooigo App), Dr. Martina Stotz (Kinderpsychologin und Elternleben.de) Andreas Lorenz (Papa Online), Katja Kaufmann (Reisebürotussi), Susanne Wiemann (Nullpunktzwo) sowie Judith Möhlenhof und Imke Dohmen (Mamsterrad) ihr Wissen in den Talks.

Moderiert wird das Event von Redakteurin Franziska Gajek und styleranking-Gründer Roland Schweins.

Unterstützer des Events sind die Brands Valensina, Ooigo - die Hörspiel-App, Step by Step und Coocazoo, Weleda, POM-BÄR sowie Freche Freunde. Darüber hinaus freut sich styleranking über die Partnerschaft mit Blogfamilia, der Sommerakademie von Katia Saalfrank und Elternleben.de.

Die nachhaltige Relevanz von Elternblogger-Content nach der Corona-Krise

styleranking-Gründer Roland Schweins eröffnet die Online-Konferenz mit seiner Keynote zur aktuellen Lage und beschreibt die Entwicklungen und Herausforderungen, mit denen sich viele Elternblogger derzeit konfrontiert sehen. Seine Schlussfolgerung: “Die Krise wird Elternblogger auf ein ganz neues Niveau hieven.”

Kommunikation mit Kids in Krisenzeiten

Im zweiten Slot des Tages begrüßt styleranking Judith Möhlenhof und Imke Dohmen von Mamsterrad, Diplom-Pädagogin Katia Saalfrank und Bloggerin Alu Kitzerow von Große Köpfe und Blogfamilia zur Gesprächsrunde “Talk, talk, talk: So erklärst du deinen Kids einfühlsam die aktuelle Lage”. Das große Thema: Wie erkläre ich meinen Kindern die geschlossene KiTa und die fehlenden Treffen mit Freunden, ohne für Panik zu sorgen? Judith Möhlenhof weiß: Ehrlichkeit währt am längsten: “Ich muss zu mir und meinen Gefühlen stehen. Und dann auch authentisch gegenüber den Kindern gestehen: Diese Situation ist neu, lasst uns schauen, wie wir damit umgehen.”

Katia Saalfrank sieht die gemeinsame Zeit mit der Familie positiv und erkennt aktuelle Konflikte als wertvolle Chance: “Bei Stress-Situationen: Erstmal den Druck rausnehmen. TV an. Und sich fragen: Welchen Anteil habe ich gerade an diesem Konflikt? Und dann den anstehenden Call auch gerne mal absagen und die Betreuung genauso wichtig nehmen wie den Job.”

Alu Kitzerow fährt dazu eine in Zeiten von Corona eine simple wie prägnante Strategie, um Druck und Stress Einhalt zu gebieten: “In der aktuellen Situation bin ich konsequent inkonsequent.”

Judith Möhlenhof und Imke Dohmen von Mamsterrad, Diplom-Pädagogin Katia Saalfrank und Bloggerin Alu Kitzerow von Große Köpfe und Blogfamilia beim ElternBloggerCafé Virtual Edition.   Copyright: styleranking

Mediennutzung und der Spagat zwischen Homeschooling und Homeoffice

Tiefenpsychologe Jan van Loh, Kathrin Kellerer von Ooigo und Anke Helle, Chefredakteurin der Freundin sprechen über das Thema Medienkonsum.

Anke Helle macht gleich zu Beginn des Talks klar: Das Corona-Homeoffice unterscheidet sich vom gewöhnlichen Homeoffice. Die Kinder sind Zuhause und wollen betreut werden. Deshalb hat sie sich dazu entschieden, ihren Sohn mit in den Video-Call zu nehmen. Sie sagt: “Mütter haben das Gefühl, immer perfekt sein und alles alleine meistern zu müssen. Ich hoffe, dass Corona eine neue Chance bietet, da viele Väter nun öfter bei der Familie sind.”

Kathrin Kellerer stellt unterdessen die App Ooigo vor und macht darauf aufmerksam, wie sehr Hörspiele die Kreativität von Kindern fördern, ganz ohne die Bildschirmzeit in die Höhe zu treiben.

Jan van Loh widmet sich dem Thema Gaming und appelliert an alle Eltern, die Spiele ihrer Kinder selbst einmal auszuprobieren. Außerdem empfiehlt er: “Wenn Games gespielt werden, sollte eine sinnvolle Zeiteinheit vorgegeben werden, die jeden Tag anders ist. So besteht der Tag nicht nur aus Gaming.”

Wege aus der psychischen Überlastung

Gemeinsam mit Edition F-Chefredakteurin Mareice Kaiser, Familienpsychologin und Elternleben.de-Expertin Dr. Martina Stotz und Bloggerin Nathalie Klüver von Eine ganz normale Mama spricht styleranking über die mentale Überforderung vieler Eltern, die in der Krise Homeoffice und Homelearning miteinander vereinbaren müssen. Dr. Martina Stotz sagt: “Eltern können in der psychischen Überlastung kaum noch feinfühlig auf ihre Kinder eingehen. Wenn es den Eltern wieder gut geht, gelingt das wieder besser.”

Journalistin und Mutter Mareice Kaiser erweitert die Diskussion um den politischen Aspekt und ist sicher: "Es geht nicht nur um private Verantwortung. Kinder und Familienleben sind eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung.” Zahlreiche Zuschauer im Chat teilen ihre Einschätzung. Die Hilfsangebote seitens der Politik kamen zu spät und gehen teilweise an den Bedürfnissen der Familien vorbei. Den Eltern fehle eine Lobby, die gehört und ernstgenommen wird.

Autorin und Bloggerin Nathalie Klüver setzt sich seit langem mit der mentalen Belastung, gerade von Müttern, auseinander und sieht auch in der klassischen Rollenverteilung von Müttern und Vätern eine zu beachtende Problematik. Sie sagt: “Beifall klatschen hilft uns Eltern ebenso wenig, wie dem Krankenhauspersonal. Es muss eine tiefergehende Anerkennung entstehen.”

Edition F-Chefredakteurin Mareice Kaiser, Fanilienpsychologin Dr. Martina Stotz und Bloggerin Nathalie Klüver von Eine ganz normale Mama beim ElternBloggerCafé Virtual Edition.   Copyright: styleranking

Urlaubsplanung 2020 & die Zukunft des Elternblogger-Contents

Gemeinsam mit Jenny Krüger und Andreas Arnold vom Reiseblog Travelisto, Kerstin Bognár von The Niche Traveller und Katja Kaufmann von Reisebuerotussi widmet sich styleranking stornierten Urlaubsreisen und möglichen Alternativ-Plänen für den bevorstehenden Sommerurlaub. Ganz hoch im Kurs steht dabei Urlaub in der Heimat. Eine Reise mit dem Flugzeug können sich Speaker und Zuschauer noch nicht vorstellen, wie in den Kommentaren deutlich wird.

Jenny Krüger und Andreas Arnold greifen deshalb auf eine geliebte Alternative zurück: “Durch einen Camper können wir spontan auf kurzfristige Änderungen in der Planung reagieren.”

Kerstin Bognár von The Niche Traveller sieht in der Krise auch eine Chance, das Bewusstsein für Reisen nachhaltiger zu prägen, statt nur eine Bucket-List abzuarbeiten. Sie sagt: “Vielleicht muss es nicht der große geplante Urlaub sein. Kinder finden auch an kleinen Dingen, wie Zelten im Garten, Freude.”

Influencerin Ira Meindl, Susanne von nullpunktzwo und Papa Online Andreas Lorenz versammeln sich zu einer letzten Talk-Runde, um einen gemeinsamen Ausblick in die Zukunft zu wagen. Wir wird sich der Eltern-Content künftig weiterentwickeln?

Ira Meindl, die selbst einen Podcast führt und die beiden erfahrenen BloggerInnen sind sich einig: Content mit Inhalt hat Zukunft - auch wenn die neue Datenschutzverordnung die Arbeit der BloggerInnen erschwert. Andreas Lorenz sagt: “Ich denke, dass die Leute wieder mehr Interesse an Longtime-Content wie Podcasts finden.”

Ira Meindl betont darüber hinaus, wie sie und ihre Familie die Corona-Krise meistern, ohne an zu hohen Ansprüchen zu zerbrechen. Sie sagt: “Kein Kind braucht keine perfekte Mama oder einen perfekten Papa. Sondern einfach nur Eltern, die ehrlich sind.”

Influencerin Ira Meindl, Susanne von nullpunktzwo und Papa Online Andreas Lorenz beim ElternBloggerCafé Virtual Edition.   Copyright: styleranking

Cathy Hummels teilt ihre persönlichen Ernährungstipps für Essen mit den Kids

Zum großen Finale begrüßt styleranking Autorin, Moderatorin und Influencerin Cathy Hummels live beim ElternBloggerCafé Virtual Edition. Gemeinsam mit einer Ärztin und einer Diplom Oecotrophologin veröffentlicht Cathy das "Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder", dass sie nun vorstellt.

Zuckerfrei bedeutet in diesem Fall der Verzicht auf Industriezucker. Cathy selbst isst nach diesem Prinzip und hat dank ihrer Ernährungsumstellung z.B. ihre Allergien bekämpfen können. Sie sagt: "Seit ich 16 Jahre alt bin, esse ich zuckerfrei. Ich habe viel mehr Kraft und Energie, je besser ich esse."

Dieses Wissen möchte sie nun an ihren Sohn Ludwig weitergeben. Beim Naschen frage der Kleine mittlerweile ganz eigenständig nach Möhren, Gurke oder Nüssen, statt nach Schokolade. Wenn es dann doch mal Schoki sein soll, sagt Cathy nicht nein. "Solange er 80 Prozent gesund isst, bin ich glücklich".

Cathy sieht beim Thema Ernährung auch einen großen Bildungsauftrag seitens der Schulen. Sie beendet die Konferenz mit dem Appell: “In der Schule sollte Ernährung intensiver gelehrt werden. Im Biologie-Unterricht oder eigenen Fächern können Lehrer diese Inhalte gut vermitteln oder spezieller auf Nährstoffe eingehen. Es ist wichtig, die Kinder dahingehend zu bilden.”

Cathy Hummles beim ElternBloggerCafé Virtual Edition.   Copyright: styleranking

styleranking verschickt Goodiebox

Bleibt nur noch das Thema Goodiebag. Es gehört zur Tradition, dass alle Elternblogger und Influencer im Anschluss an jedes ElternBloggerCafé ein paar schöne Goodies mit nach Hause nehmen dürfen. Das ist virtuell nicht möglich. Goodies gib's trotzdem.

Gemeinsam mit den Partnern Valensina, Ooigo - die Hörspiel-App, Step by Step und Coocazoo, Weleda, POM-BÄR sowie Freche Freunde verschickt styleranking eine Goodiebox an alle Teilnehmer des Events.

Follow us