Bewertung

Zahlreiche Social Media-Networks bieten Bewertungssysteme für den jeweiligen Content an. Die kann beisielsweise durch eine Sternchenbewertung, verschiedene Emoticons, eine Werteskala oder eine einfache Positiv-Negativ-Bewertung (Daumen erhoben oder gesenkt wie bei Youtube) dargestellt werden.

Im Influencer Marketing kommt insbesondere den positiven Bewertungen (Likes) eine besondere Bedeutung zu. Negative Bewertungen bezahlter Kampagnen-Posts von Influencern*innen möchten Werbetreibende in der Regel nicht erreichen. Eine Evaluierung, ob sich etwaige Negativbewertungen auf den gezeigten Content, den/die Influencer*in in Person oder auf das Produkt bzw. die Dienstleistung beziehen, kann im Anschluss an eine Kampagne etwa durch eine Sentiment-Analyse erfolgen.

Bewertet werden aber auch Influencer*innen-Accounts selbst - etwa von Agenturen zur Empfehlung an Kunden*innen. Hier ist die Bewertung durch Tools wie beispielsweise Hypeauditor abzugrenzen von der qualitativen wie quantitativen Bewertung im Rahmen von Kampagnen - bei letzerer setzt Influencer Marketing-Agentur styleranking auf einen eigens entwickelten styleranking-Score.

styleranking ist der Spezialist für Influencer Marketing seit 2007. Unser Unternehmen agiert als Influencer Marketing-Agentur, von der Kampagnenkreation über Storytelling, Auswahl, Contracting bis hin zur Erfolgsevaluierung. >>> Jetzt unverbindlich anfragen.