Influencer Interview

Diademlori: "Im Podcast kann ich ausschweifen und reden wie ein Wasserfall"

Anzeige
Franziska Gajek
Von Franziska Gajek
10.03.2021 / 17:27 Uhr

TikTok und Podcast? Passt das zusammen? Auf den ersten Blick könnte das Gap zwischen kurzweiligen Comedy-Clips und tiefgreifenden Gesprächen mit Audio only größer kaum sein. Genau das aber macht das neue Projekt von TikTok-Star Diademlori so spannend. Seit einigen Wochen nämlich ist Diana Host ihres eigenen Amazon Original Podcast "Chaos deluxe" - mit 19 Jahren.

Wir haben uns mit ihrem zum Video-Interview verabredet und wollten wissen: Was steckt hinter der Produktion, warum ist Amazon ein guter Partner und wie passt das alles mit TikTok zusammen?

Diana - besser bekannt als Diademlori - ist ultra erfolgreich bei TikTok. Jetzt widmet sie sich einem neuen Medium und produziert einen Amazon Original Podcast.

styleranking: Starten wir mit einer Kennenlernrunde. Deine Lieblingsserie?

Diana: Avatar - Der Herr der Elemente.

styleranking: Hoodie oder Bluse?

Diana: Hoodie.

styleranking: Dein Lieblingsfilm?

Diana: Spiderman Homecoming.

styleranking: Ah, Tom Holland! Bester TikTok-Account?

Diana: Emir Bayrak.

styleranking: Ein Wunsch-Gast für deinen Podcast?

Diana: Shirin David.

styleranking: Dein Lieblingsessen?

Diana: Alles, was lecker ist.

styleranking: Der schlimmste TikTok-Trend?

Diana: Die Nuckelflasche mit sauren Würmchen und Red Bull. Super eklig.

styleranking: Dein Lieblingssong?

Diana: Bonnie and Clyde von K1ngsam.

styleranking: Mit wem würdest du gern einen gemeinsamen Abend verbringen?

Diana: Mit meinen beiden besten Freunden.

styleranking: Wenn die Corona-Zeit vorbei ist reist du…

Diana: … nach Amerika.

styleranking: Das Unnötigste, was du dir während der Corona-Pandemie gekauft hast?

Diana: Einen Föhn für 500 Euro. (lacht)

styleranking: Du führst einen Amazon Original Podcast. Wie ist Chaos Deluxe entstanden?

Diana: Ich habe nie darüber nachgedacht, einen Podcast zu produzieren. Dann wurde ich von Amazon angerufen und gefragt, ob ich gern einen Amazon Original Podcast produzieren möchte. Ab diesem Moment ging alles ganz schnell. Im November hatten wir das Gespräch, im Februar ging es schon los.

styleranking: Was steckt hinter der Produktion deines Podcasts?

Diana: Hinter den Kulissen geht es vor allem darum, den Podcast unter die Leute zu bringen. Dann müssen natürlich Videos zur Promotion gedreht werden. Obwohl der Podcast so authentisch wie möglich sein soll, setze ich mich vorher trotzdem hin und überlege, worüber ich sprechen möchte. Die ganze Woche über schreibe ich mir auf, was mir für den Podcast in den Sinn kommt.

"Das Werbeplakat zu meinem Podcast hing am Hamburger Hauptbahnhof. Das wäre ohne Amazon unmöglich gewesen"

styleranking: Inwiefern profitierst du von Amazon als strategischem Partner für deinen Podcast?

Diana: Amazon kümmert sich um alles im Hintergrund - das Schneiden, Posten, sogar den Aufbau meines Mikrofons. Das Werbeplakat zu meinem Podcast hing z.B. am Hamburger Hauptbahnhof. Das wäre ohne Amazon unmöglich gewesen. Sie stecken sehr viel Energie, Geld und Liebe in das Projekt. Die kreative Umsetzung liegt aber bei mir. Sie sagen mir, was sie brauchen und ich liefere das dann ab, wie z.B. Videos oder Fotos.

styleranking: Hast du das Gefühl, du kannst mit dem Podcast eine neue Zielgruppe erreichen?

Diana: Ich denke schon, dass auch Menschen den Podcast hören, die mich nicht von TikTok kennen. Letztens habe ich was bei Amazon bestellt und einfach mein Gesicht auf der Seite gesehen. Ich war ein bisschen schockiert (lacht). Dadurch werden natürlich viele Leute auf den Podcast aufmerksam, die vielleicht etwas älter sind. In sehr jungen Zielgruppen sind Podcasts glaube ich nicht so relevant.

styleranking: Wie hast du dich auf den Podcast vorbereitet?

Diana: Ich habe natürlich einige Podcasts gehört, Gemischtes Hack zum Beispiel. Dabei wollte ich sehen, ob das Medium überhaupt zu mir passt. Mir war aber wichtig, mein eigenes Ding zu machen und niemanden zu kopieren. Deswegen habe ich nicht zu viele Podcasts vorab gehört. Ich habe einfach losgelegt.

1,7 Millionen Follower:innen begeistert Diana allein bei TikTok. Sie gehört damit zu den Top-Creatorn in Deutschland.   Copyright: Diademlori

styleranking: Wie reagiert deine Community auf Chaos Deluxe?

Diana: Ich habe bis jetzt nur gutes Feedback oder konstruktive Kritik bekommen, was ich super finde. Damit kann ich arbeiten. Manche haben die Folgen sogar mehrmals angehört. Viele schreiben auch, dass sie schon auf die neuen Folgen warten.

styleranking: Welche Gründe sprechen dafür, deinen Podcast anzuhören?

Diana: Ich spreche nicht über meine Person, sondern einfach über meinen chaotischen Alltag und die Dinge, die mir passieren. Dieses Chaos ist sehr unterhaltsam.

styleranking: Ist der Podcast eine Möglichkeit, dich deinen Fans besonders nahbar zu zeigen?

Diana: Auf jeden Fall. Ich schreibe keinen Aufsatz und lese den im Podcast vor, sondern unterhalte mich wie im normalen Leben. So wie ich im Podcast spreche, spreche ich immer - auch wenn nicht alle Worte richtig ausgesprochen sind oder ich Versprecher habe. Genau das schätzen die Leute.

"Meine Follower:innen fragen auch aktiv, ob ich Themen ausführlicher besprechen kann"

styleranking: Warum war die Ergänzung durch einen Podcast der nächste logische Schritt in deiner Social Media-Karriere?

Diana: Ich würde bei TikTok gern über längere Themen sprechen. Aber in einminütigen Videos bekomme ich nicht viel unter, auch wenn ich schnell rede (lacht). Meine Follower:innen fragen auch aktiv, ob ich Themen ausführlicher besprechen kann. Deswegen ist der Podcast eine gute Ergänzung zu TikTok. Viele wollen wissen, wie ich so selbstbewusst geworden bin, wie ich meine Community aufgebaut habe und wie ich zu bestimmten Themen stehe. Um das beantworten zu können, reicht keine Minute. Im Podcast kann ich ausschweifen und reden wie ein Wasserfall (lacht).

styleranking: Du nutzt TikTok im Stil eines Vlogs. Steckt darin dein Erfolgsgeheimnis?

Diana: Bei TikTok nützt es wenig, Theorien zu befolgen, welche Challenges man machen sollte oder welche Songs man verwenden muss. Nein. Einfach machen. Wenn ich Trends umsetze, dann meistens in meinem eigenen Stil. Das kommt gut an. Ich bin aufgedreht, rede viel und schnell. Das passt zu den Vlogs. Ich nehme auf, was mir in den Sinn kommt, lade es hoch und zack, folgt das nächste Video.

styleranking: Wie wichtig ist es, mit anderen erfolgreichen TikTok-Creators eine Community aufzubauen?

Diana: Es ist schön, wenn man sich versteht. Aber ich würde niemals jemanden anschreiben, nur weil er eine hohe Reichweite besitzt. Sowas mache ich nur, wenn ich jemanden sympathisch finde. Dann kann derjenige auch 20 Follower:innen haben. Deswegen funktioniert es auch so gut zwischen Tim, Emir, Jenny, den anderen und mir. Wir sind auf einer Wellenlänge. Für den Erfolg sind solche Freundschaften nicht notwendig. Ich hatte erst spät Kontakt zu anderen Creators. Ich habe im vergangenen Januar mit TikTok angefangen, im April habe ich Tim kennengelernt und alle anderen kamen deutlich später dazu. Viel wichtiger ist es, im Freundeskreis und in der Familie Support zu haben.

Auch bei Instagram konnte sich Diana eine große Followerschaft aufbauen. Über 600k Fans folgen ihrem Account.   Copyright: Diademlori

styleranking: Was bedeutet dir Rückhalt aus dem privaten Umfeld?

Diana: Ich bin so unnormal dankbar für meine Freunde. Sie stehen an erster Stelle. Wenn sie rufen, lasse ich alles stehen und liegen. Gleichzeitig bringen sie sehr viel Verständnis für mich auf, wenn ich Videos drehen muss. Dafür liebe ich sie von ganzem Herzen.

styleranking: TikTok ist eine klassische Gen Z-App, die ältere Generationen langsam für sich entdecken. Was sagst du dazu?

Diana: Ich sehe super gerne, wenn ältere Generationen die App verwenden. Manchmal ist es etwas cringe, wenn sie versuchen, Jugendsprache zu benutzen. Aber hey - das ist nicht meine Sache. Ich muss mir ja nicht anschauen, was mir nicht gefällt.

styleranking: Was nervt dich bei TikTok, was magst du?

Diana: Der Algorithmus macht manchmal Faxen. Hin und wieder drehe ich ein Video, von dem ich sicher bin, dass es eine große Reichweite erlangen könnte. Und dann wird es den Leuten nicht ausgespielt. Das nervt.

Total gerne mag ich, dass man auf der FY-Page häufig neue Leute kennenlernt. Das gibt mir die Möglichkeit, auch kleine Accounts zu entdecken und zu supporten.

@diademlori

hab einfach einen Teil vergessen und musste grade nochmal aufnehmen😃 insta: @diademlori

♬ Originalton - diana

styleranking: Wie hängen Instagram und TikTok zusammen?

Diana: Ich versuche, Cross Content zu produzieren und die Apps parallel zu verwenden. Wenn ich bei TikTok einen Make-up Look zeige, teile ich bei Instagram das passende Bild. Viele wissen nicht, dass ich in Instagram viel Arbeit investiere. Deswegen möchte ich zeigen, dass ich auch auf dieser App guten Content zeige. Meine Instagram-Story nutze ich wie einen riesigen Vlog, in dem ich meinen Tag teile. Das wäre so bei TikTok unmöglich.

styleranking: Kannst du dir vorstellen, Social Media die nächsten Jahre hauptberuflich zu verfolgen?

Diana: Ich fände es cool, Social Media noch zehn weitere Jahre zu machen. Das hängt aber natürlich auch von meiner Community ab. Ansonsten finde ich Berufe in den Medien spannend, besonders die Bereiche Management und Marketing. Ich habe mein BWL-Studium vorzeitig beendet, weil Marketing das einzige war, das mir im Zuge dessen Spaß gemacht hat. Wenn ich also irgendwann keine Influencerin mehr sein kann, würde ich in Richtung Social Media-Marketing oder Projektmanagement gehen wollen.

styleranking: Vielen Dank für das Interview, Diana.

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre